Papier-Hühner: Basteltipp für Ostern

anleitung papierhuehner

Foto: deco&style

Die Hühner sind los!

Ostern rückt immer näher. Wer noch ein paar Ideen für die passende Osterdeko braucht, wird mit dieser Anleitung für Papier-Hühner fündig.

Das brauchen Sie für die Papier-Hühner:

  • gemustertes Papier (Bastelladen)
  • ausgedruckte Vorlage
  • ein kleines Stück rotes Tonpapier
  • kleine Federn (Bastelladen)
  • Paketschnur
  • Heißkleber
  • Nadel und Faden
  • Schere
  • Bleistift
  • schwarzer Stift

Das ist die Vorlage:

Und so einfach geht's:

1. Ausgedruckte Vorlage ausschneiden, auf das gemusterte Papier übertragen und wieder ausschneiden so dass man zwei Teile erhält.

2. Einen dreieckigen Schnabel auf das rote Papier zeichnen und ausschneiden.

3. Für die Beine je ca. 10 cm von der Paketschnur abschneiden und auf einer Seite verknoten.

4. Beide gemusterten Papierstücke je an der kurzen Seite zuerst in der Mitte falten, um es dann nochmals wieder mittig umknicken zu können (immer nur 4 cm falzen).

5. Klappt man die Papiere wieder auf, sieht man die entstandene Falte, in welche mit Heißkleber je 1 Bein hineingeklebt wird.

6. Auch Schnabel und die Federn ankleben.

7. Nun beide mit „Beinen“ versehenen Papierstücke aneinander kleben.

8. Zum Schluss noch ein Auge aufmalen und mit Nadel und Faden für die passende Aufhängung sorgen.

Fertig ist die Osterdeko!

Kategorien: