Parfum kann unser Liebesleben ruinieren

parfum smellbound ulrike ebeling h
Duft-Expertin Ulrike Ebeling hat für Smellbound wunderbare Parfums kreiert.
Foto: privat / Mirca Waldhecker

Duft-Expertin Ulrike Ebeling: „Der falsche Duft kann jeden unattraktiv wirken lassen“

Suchen Sie nach dem perfekten Parfum für sich oder als Geschenk? Dann lesen Sie vorher unbedingt diese Tipps von einer Parfümdesignerin - denn das falsche Parfum kann viel zerstören.

Wie das? Wunderweib-Redakteurin Mirca Waldhecker hat eine Expertin gefragt:

"Noch am Abend genieße ich den zarten Hauch von Vanille an meinem Handgelenk. Früh am Morgen hat mir die Parfümdesignerin Ulrike Ebeling das Parfum „Miracle“ an diese Stelle gesprüht. „Sie sind ein warmer Typ, mit ihren blonden Haaren und Ihrer herzlichen Ausstrahlung“. Na, sowas hört man gerne. Ich bin zu Frau Ebeling in ihr Büro am Rande von Hamburg gefahren, um herauszufinden, wie groß der Einfluss unseres Parfums auf unser Liebesleben ist."

Kann ich mit dem falschen Parfum die Männer vertreiben?

Kann es wirklich sein, dass wir keinen Mann finden , weil wir das falsche Parfum benutzen? Und kann es an seinem Duft liegen, ob wir einen Mann attraktiv oder abstoßend finden? Und wenn das so ist, wie finden wir den richtigen Duft für uns und für unseren Freund?

Ulrike Ebeling arbeitet seit Jahren mit schönen Düften und ist Expertin für das Kreieren von Parfums für spezielle Dufttypen. Ihr Wissen gibt sie zum Beispiel in ihren Duftseminaren und in individuellen Dufttypberatungen weiter. Ihr bisher schönster Coup: Sie hat selbst zwölf wunderbare Parfums entwickelt, acht Damen- und vier Herrendüfte, ob romantisch, sportlich oder feminin, es ist für jeden etwas dabei. „Miracle“ ist einer der Düfte aus dieser Serie von Smellbound, dem jungen Unternehmen von Ulrike Ebeling. Doch mit diesen 12 Parfums soll noch lange nicht Ende sein: „Ich habe noch so viel mehr Düfte im Kopf, die ich gerne machen würde!“

Ein unpassender Duft kann abstoßend wirken

Frau Ebeling, kann es sein, dass mich kein Mann anspricht, weil ich ein unpassendes Parfum benutze?

Ulrike Ebeling: Ja, das kann tatsächlich so sein! Ein Duft sollte zu einem passen wie ein Kleidungsstück. Es gibt Brillen-Typen, Farb-Typen oder auch Stimmen-Typen. Genau so ist das mit dem Duft. Vollschlank und stattlich oder klein und zierlich? Beide brauchen völlig andere Düfte! Wenn ich einen Menschen sehe, habe ich eine gewisse Erwartungshaltung was Farbwahl , Stimmlage und eben auch den ausgewählten Duft betrifft. Wenn das alles passt, wirke ich authentisch und bestenfalls anziehend. Wenn der Duft nicht passt, kann es abstoßend wirken. Es ist auch die Körperchemie, die uns dazu verleitet, jemanden kennenlernen zu wollen oder ihm nahe sein zu wollen.

Aber es kann auch sein, dass ich einfach zu viel von einem Parfum benutze, richtig?

Ulrike Ebeling: Absolut! Bei Parfum gilt: Weniger ist mehr. Es ist sehr unvorteilhaft, wenn jemand einen Raum betritt und das Parfum sozusagen voranschreitet. Dann wenden sich die Leute ab. Sie merken das auch im Kino oder in der Bahn. Wenn jemand neben Ihnen sitzt, der den ganzen Raum mit einem starken Parfum füllt, welches zudem nicht zu ihm passt, dann möchten Sie nur noch raus.

Wie und wo finde ich denn am besten das perfekte Parfum für mich?

Ulrike Ebeling: Natürlich kann man ein Parfum recht schnell finden, indem man durch die Parfümerie geht und testet. Nur sind Sie in den Parfümerien meist relativ allein gelassen. Zwar sind Beraterinnen da, aber oft sind diese nicht so gut geschult, dass sie spezifisch einen Duft für eine bestimmte Person oder einen bestimmten Typ empfehlen können. Schlimmstenfalls bekommt man ein Parfum empfohlen, weil die Verkäuferin sich bei dieser oder jener Marke besonders gut auskennt. Wer sich sehr unsicher ist oder das Gefühl hat, einfach nicht den richtigen Duft zu finden, der sollte sich ruhig einmal auf eine Dufttypberatung einlassen. Dabei schaue ich zum Beispiel ganz genau, was für einen Menschen ich vor mir habe, wie er aussieht, was für Kleidung er trägt, wie sein Wesen ist und welche Düfte ihm gefallen – und so tasten wir uns Stück für Stück an den perfekten Duft heran.

Testen Sie das Parfum unbedingt auf Ihrer Haut

Wenn ich in dem Kaufhaus ein tolles Parfum auf einen Papierstreifen sprühe, um es später meinem Freund zu zeigen – riecht es dann noch genauso wie im Kaufhaus?

Ulrike Ebeling: Also, wenn Sie mittags in einem Kaufhaus einen Duft auf einen Streifen sprühen und ihren Freund abends daran riechen lassen, wird er etwas völlig anderes riechen als Sie. Jedes Parfum hat Kopf-, Herz- und Basisnote. Abends riechen Sie wahrscheinlich nur noch Reste von der Basisnote, gemischt mit dem, was Sie noch so in der Handtasche hatten. Wenn Sie wirklich in der Parfümerie einen Duft testen wollen, dann sprühen Sie fünf Parfüms auf Papierstreifen. Wählen Sie dann den Duft, der am ehesten für Sie in Frage kommt. Den müssen Sie dann unbedingt auf der Haut testen! Wenn Sie zunächst eine halbe Stunde durch das Center laufen, werden Sie merken, wie sich der Duft verändert. Bitte erst danach entscheiden, ob Sie den Duft kaufen wollen! Vom Papierstreifen riecht es immer anders als auf der eigenen Haut!

Ist es möglich, dass ein Mann bei einem Date seinen körpereigenen Duft durch ein Parfum so sehr verändert, dass ich mich in diesen Duft verliebe – und den Mann beim nächsten Mal nicht mehr riechen kann, wenn dieses Parfum fehlt?

Ulrike Ebeling: Ja, ich denke schon. Wenn der Duft zum Typ passt, ist das ok, dann werden Sie hinterher auch nicht negativ überrascht sein. Aber wenn der Mann sich ein Parfum aufsprüht, das vielleicht gut riecht, aber überhaupt nicht zu seinem Typ passt, dann werden Sie hinterher enttäuscht sein.

Woran kann es liegen, wenn ich von einem Tag auf den anderen mein eigentlich liebstes Parfum nicht mehr riechen kann?

Ulrike Ebeling: Das kann zum Beispiel an einer Ernährungsumstellung oder einer Veränderung des Hormonhaushalts liegen. Dann verändert sich die Körperchemie und man nimmt sich selbst anders wahr.

Ich habe mal eine Parfum-Probe geschenkt bekommen, die habe ich über ein halbes Jahr lang genutzt und den Duft geliebt. Zu Weihnachten habe ich das Parfum dann endlich geschenkt bekommen – aber plötzlich konnte ich es überhaupt nicht mehr riechen, ich fand den Duft viel zu stark! Woran könnte das gelegen haben?

Ulrike Ebeling: Möglicherweise war das eine andere Konzentration oder aber eine andere Variante des Parfums. Bei erfolgreichen Düften, bringen die Parfümhersteller manchmal verschiedene Versionen des Parfums auf den Markt. Im Frühjahr gibt es dann zum Beispiel leichtere Varianten und im Winter schwerere. Da kann man sich ganz schön vertun, wenn der Name dann zufällig gleich oder ähnlich klingt.

Und wie lange ist Parfum eigentlich haltbar?

Ulrike Ebeling: Hier kommt es sicherlich darauf an, ob das Parfüm sachgemäß aufbewahrt wurde. Direkte Sonneneinstrahlung ist für ein Parfüm sehr abträglich, die Aufbewahrung im Kühlen wäre optimal. Selbst bei Raumtemperatur kann ein Parfüm im Allgemeinen aber etwa zwei bis drei Jahre halten.

INFO

Wer Interesse an einer individuellen Dufttypberatung hat oder eines der Smellbound-Duftseminare besuchen möchte, findet weitere Informationen und die Kontaktdaten unter www.smellbound.de . Dort gibt es auch die Smellbound-Parfümkollektion zu bestellen.

Tipp: Für die Singles unter Ihnen bietet Ulrike Ebeling auch exklusive Seminare in Kooperation mit der Onlinepartnervermittlung Parship an.

Weiterlesen: So finden Single-Mamas eine neue Liebe

Kategorien: