Party, Bruder!: Nayef kommt nicht mit in den Club

party bruder nayef kommt nicht mit in den club2

Bei „Party, Bruder!“

hat die Clique somit kein Auto

Nayef / VIVA Thomas Fähnrich

In der sechsten Folge von „Party, Bruder!“ ging es mal wieder nur um das eine: Party! Und natürlich ist es bei der Clique Tradition, dass Nayef von seinem Cousin Mohammed, einem Autohändler, sich Luxuskarossen für den Weg zum Club ausleiht. Doch diesmal mussten die Jungs sogar dafür etwas tun - und zwar schuften! Tja Jungs, Schluss mit lustig!Mohammed bestellte die Jungs zum Hof seines Autohandels und dort mussten sie Reifen schleppen und den halben Hof umgraben. Besonders Steven hatte keinerlei Lust auf die Aktion und stellte sich mehr als tollpatschig an. Aber was tut man nicht alles für den großen Auftritt vor der Disco! Und es gab noch eine weitere Überraschung. Normalerweise gehen die fünf Jungs immer ohne Mädels weg, aber diesmal musste Mohos Freundin Marina mitkommen. Das kam natürlich bei den verbliebenen vier Freunden gar nicht gut an.Bei „Party, Bruder!“ muss Nayef babysittenUnd als wäre das nicht genug musste die Clique eine weitere Schlappe hinnehmen. Nayef sagte total kurzfristig den gemeinsamen von langer Hand geplanten Partyabend ab, weil er auf seinen kleinen Bruder aufpassen musste. Pech, das hieß also kein Auto! Stattdessen trieb Moho einen kleinen Fiat auf und es ging ohne Nayef nach Oberhausen in die Disco. Während die vier Jungs mit Marina Spaß hatten und feierten, hatte Nayef ein Mädchen zu sich eingeladen, um zusammen babyzusitten. Gar nicht so dumm die Masche! Aber wirklich näher kamen sie sich nicht! Wir freuen uns schon auf Folge 7 am kommenden Freitag um 20.15! Und Ihr?JH