Paul Potts "Wir wünschen uns so sehr ein Baby!"

paul potts h

Geld und Erfolg bedeuten ihm nichts, denn sein gr ößter Traum ist unbezahlbar…

Als Handyverkäufer mit schiefen Zähnen sang er sich 2007 bei einem britischen Talent-Wettbewerb in die Herzen der Menschen. Als Opern-Star verdient er heute Millionen. Doch das Wertvollste im Leben ist für Paul Potts (41) die Liebe seiner Frau Julie-Ann (31).

Was lieben Sie an Ihrer Frau besonders?Paul Potts: Sie hat in guten und in schlechten Zeiten zu mir gehalten. Julie war immer an meiner Seite, gerade zu der Zeit, als ich krank oder verletzt war. Sie respektiert mich, so wie ich bin. Ich bin von Natur aus nämlich eine kleine Nervensäge, dagegen kann ich nichts machen. Aber eine Nervensäge mit Humor.War für Ihre Frau auch schon immer klar, dass Sie der Richtige für Sie sind? Paul Potts: Sie sagt immer, dass sie sich erst an mich gewöhnen musste. Sie möchte nicht, dass ich zu überheblich werde. Wir hatten immer eine tolle Beziehung und passen gut zusammen. Sie macht sich über mich lustig, und ich mache mich über mich selbst lustig.Sie sind ab November auf Deutschland-Tournee. WIrd Ihre Frau Sie begleiten?Paul Potts: Das weiß ich nicht. Sie hat dieses Jahr eine kleine Auszeit von mir. Das verdient jede Ehefrau. Im Moment ist noch nicht klar, ob sie mitkommt oder nicht. Außerdem muss sie auf unseren Hund aufpassen.Was war das Teuerste, das Sie sich seit Beginn Ihrer Karriere gekauft haben?Paul Potts: Das war unser Haus. Tragen SIe noch immer den Müll selbst runter? Meine Frau sagt immer, dass ich solche Dinge tun soll, aber ich bin ein Mann. Doch Luxus bedeutet mir nicht viel. Die Leute gucken mich manchmal komisch an, wenn sie mich im Zug oder beim Einkaufen sehen, weil sie denken, der müsste doch Einkaufshelfer haben und in einer Limousine sitzen. Aber das halte ich für Verschwendung.Ihr größter Wunsch ist mit keinem Geld bezahlbar: SIe würden gerne Vater werden…Paul Potts: Ja, wir wünschen uns so sehr ein Baby. Aber nicht im Moment. Ich bin ja noch nicht steinalt. Meine Frau ist ja auch noch jung. Hätten Sie lieber einen Jungen oder ein Mädchen? Das ist mir egal.Es heißt, Sie wollen Ihre Frau ein zweites Mal heiraten. Gibt es schon ein Datum?Paul Potts: Nein. Doch das liegt nur daran, dass uns die Zeit fehlt. Aber es wird wahrscheinlich in der Kirche passieren, in der wir bereits 2003 heirateten.Sie haben sich Ihre Zähne machen lassen. Gibt es noch etwas, das Sie an sich verändern würden?Paul Potts: Ich muss abnehmen. Leider sind meine größten Schwächen Steak und Schokolade.

Kategorien: