Paul Smith: Der Künstler an der Schreibmaschine

paul smith kuenstler schreibmaschine
Was Paul Smith mit seiner Schreibmaschine zaubert, ist unglaublich!
Foto: Screenshot / John Stofflet

Ein Analphabet und seine Schreibmaschine: Die Geschichte von Paul Smith

Seine Bilder sind unglaublich. Doch Paul Smith ist kein Maler. Der Künstler hat ein anderes Werkzeug: Seine Schreibmaschine.

Das Leben machte es ihm nicht leicht. Als Paul Smith 1921 auf die Welt kommt, wird eine Form der zerebralen Kinderlähmung diagnostiziert. Die Muskelkrankheit beeinträchtigt die Entwicklung des Jungen. Erst Jahrzehnte später erlernt er das Sprechen und Laufen. Von der Schule wird Smith aufgrund der Spastik ausgeschlossen.

Doch in Smith schlummert ein Genie, dem seine Krankheit im Weg steht. Auch wenn seine Muskeln zucken, ist sein Kopf ganz klar. Smith erlernt Schach, plant die Züge akribisch genau in seiner Vorstellung und lässt Helfer sie ausführen.

Schon früh steht fest, dass Smith sein Leben lang auf fremde Hilfe angewiesen sein wird. Er lebt in einem Pflegeheim. Trotzdem findet er immer wieder einen Weg, sich selbst zu verwirklichen. So widmet der Analphabet sich eines Tages einer Schreibmaschine. Er nutzt das Werkzeug nicht zur Verschriftlichung, sondern um seiner Kreativität endlich freien Lauf zu lassen. Denn die Maschine gehorcht ihm trotz seiner Muskelkrankheit.

Heute gilt Paul Smith als Pionier der Schreibmaschinen-Kunst. Denn was er mithilfe der Tasten schafft, ist unglaublich. Ohne Pinsel oder Bleistift bringt der Künstler Eichhörnchen, Landschaften und sogar die Mona Lisa auf Papier.

Seine Bilder sind getippt, statt gemalt. Paul Smith ist ein Künstler, sein einziges Werkzeug ist die Schreibmaschine. Wie zuvor beim Schach hat das Genie eine detaillierte Planung seiner Arbeitsschritte im Kopf. Die Kunstwerke sind akribisch genau geplant, denn eine Schreibmaschine duldet keine Fehler.

Die Schreibmaschinenbilder verschenkt der Künstler. Smith hat seine eigene Kunstrichtung geschaffen, die Typewriter Art, mit der er unzählige Menschen inspiriert.

2007 ist der Künstler gestorben. Seine einzigartigen Bilder werden jedoch noch Jahre später die Geschichte des ungewöhnlichen Künstlers weitertragen. Paul Smith ist unter erschwerten Bedingungen auf die Welt gekommen. Trotzdem hat er es geschafft, sie auf eine bewundernswerte Weise zu bereichern.

Weitere unglaubliche Kunstwerke eines blinden Künstlers gibt es hier zu bewundern.

Kategorien: