Peinliche Bewerbung: Statt Lebenslauf Jamie-Oliver-Rezept verschickt

bewerbung jamie oliver rezept statt lebenslauf
Jamie Oliver persönlich antwortet auf die Bewerbungspanne der 18-Jährigen!
Foto: Getty Images

Chili Rindfleisch als Bewerbung

Ups, da ging was schief! Statt ihren Lebenslauf sendet eine Schottin ein Jamie-Oliver-Rezept mit der Bewerbung. Darauf antwortet der Koch persönlich!

Flüchtigkeitsfehler passieren auch den Besten. Manchmal muss es schnell gehen, man ist im Stress und schon passiert es: Ein falscher Anhang hat sich in die E-Mail geschlichen. In manchen Fällen sollte man sich allerdings die nötige Zeit nehmen, denn sonst drohen peinliche Fehler!

HeatherMcNab teilt ihre Bewerbungspanne nun mit der Welt und sorgt auch für prominente Lacher. Auf Twitter berichtet sie von ihrem Missgeschick: Statt Lebenslauf verschickte sie bei ihrer Bewerbung ein Jamie-Oliver-Rezept! So erhielt die Immobilienfirma zwar keine Informationen zu ihrer Person, dafür aber die Zubereitungsart für ein Chili-Rindfleisch- auch nicht übel! Die Firma nimmt es mit Humor, ebenso wie die Schottin selbst.

Auf Twitter postet sie die Antwort: „Liebe Heather, du hast ein Jamie-Oliver-Chili-Rindfleisch-Rezept angehängt statt deines Lebenslaufs.“

Der Tweet bleibt nicht ohne Folge. Er wird nicht nur über 16 Millionen Mal retweetet, auch Jamie Oliver selbst meldet sich bei der 18-Jährigen! Der Starkoch ist der Meinung, mit diesem Rezept würde Heather den Job auf jeden Fall verdienen. Doch die Unterlagen nachsenden, das wollte sie dann doch nicht. Dafür war ihr die Panne zu unangenehm. Dafür gibt die junge Bewerberin nun zahlreichen englischen Medien Interviews- gelohnt hat sich die peinliche Bewerbung also doch.

Die lustige Geschichte zeigt, dass man sich insbesondere für die Bewerbung doch lieber eine Minute zu viel als zu wenig Zeit nehmen sollte.

Kategorien: