PETAs heißeste Vegetarier 2011

petas heisseste vegetarier 2011
PETA-Vegetarier
Foto: Getty Images

Stars fleischlos glücklich

Sie sehen gut aus, verzichten bewusst auf Fleisch und erfüllen somit eine wichtige Vorbildfunktion: Deswegen hat die Tierschutzorganisation PETA auch dieses Jahr wieder die heißesten Vegetarier unter den Promis gekürt. Und gewonnen haben: Russel Brand und Kristen Wiig.

Tausende Tierschützer haben abgestimmt, um ihren beliebtesten Vegetarier zu wählen. Ende Juni 2011 gab PETA die Gewinner Russel Brand und die „Beim ersten Mal“-Schauspielerin Kristen Wiig bekannt.

Sehen Sie noch mehr prominente Vegetarier in der Galerie.

Katy Perrys Ehemann Russel Brand verzichtet schon seit er 14 Jahre alt ist auf Fleisch. „Ihr solltet keine Tiere essen. Das ist ihnen gegenüber gemein“, ist das Argument des sonst so spaßigen Komikers gegenüber PETA.

Auch Kristen Wiig bringt in der US-Sendung „Saturday Night Live“ ihre Zuschauer zum Lachen. Doch beim Thema Fleisch wird auch sie ernst. Statt Steak oder Hähnchen zu essen, ernährt sie sich lieber von Tofu und Soja.

Hollywoods sexy Vegetarier

Russel Brand und Kristen Wiig sind aber nicht die einzigen prominenten Vegetarier. Auch Stars wie Natalie Portman, Anne Hathaway oder Carrie Underwood zählen zu den fleischlos glücklichen Promis.

2010 etwa wurde Schauspielerin Olivia Wilde zur heißesten Vegetarierin gewählt, 2009 Hottie Milo Ventimiglia. Was PETA mit dieser jährlichen Abstimmung erreichen will? Die Tierschutzorganisation möchte diese Stars als Vorbilder zeigen und hofft, dass ihre Fans auch den Tieren und der Umwelt zuliebe Fleisch von ihrem Speiseplan streichen.

Stars in der Politik: Mehr dazu auf COSMOPOLITAN Online >>

Katy Perry: Russel Brands Ehefrau auf JOY Online >>

Kategorien: