#petsloveusdoingyoga: Wenn Haustiere mit ihrem Frauchen Sport machen

petsloveusdoingyoga yoga mit frauchen
Sie hat ihren Yogatrainer immer im Haus...
Foto: Instagram/hilariabaldwin

Der derzeit süßeste Instagram-Trend

Yoga gilt als eine der entspannendsten Sportarten überhaupt. Doch was, wenn störende Haustiere beim Sonnengruß keine Ruhe geben wollen? Einfach mitmachen lassen, finden diese Instagram-Userinnen.

Dabei kommt dann eine Yoga-Session raus, die sowohl Frauchen als auch Haustier eine Freude macht. Und weil auch wir uns über die Trainingsschnappschüsse mit Hund und Katze freuen, teilen sportaffine Tierbesitzer sie mit #petsloveusdoingyoga auf Instagram. Zu süß!

Egal ob die geliebten Vierbeiner nur dekorativ daneben sitzen, sich als Photobomber üben oder eben gleich mitmachen: Tiere und Yoga passen überraschenderweise richtig gut zusammen. Vielleicht ja, weil sie für uns auch eine Quelle der Entspannung sind?

Die Bilder unten sind der Beweis! Also: Bei der nächsten Trainingseinheit in den eigenen vier Wänden einfach auch die tierischen Mitbewohner auf die Matte holen - zu Zweit entspannt's sich schließlich doppelt gut...

Kategorien: