Pflege für strahlende Haut: Der perfekte Teint

perfekter teint palmolive neu
Die französische Schauspielerin Mélanie Laurent strahlt dank makellosem Teint.
Foto: Getty Images

Die Glücklichen unter uns bekamen sie geschenkt: seidige Haut ohne jeden Makel. Die Künstlerinnen unter uns sind aber auch fein raus: Denn mit diesen Profi-"Mal-Tricks" kann man den perfekten Teint ganz leicht faken.

Das A und O des perfekten Make-ups ist die Grundierung. Das ist wie bei der Malerei: Auf einem verschmierten Zettel wirkt die schönste Zeichnung nur halb so gut. Wer von Mutter Natur mit großen Poren und anderen Unregelmäßigkeiten ausgestattet wurde, muss dennoch nicht traurig sein. Denn die neuen Make-up-Texturen verschmelzen gekonnt mit der Haut und lassen sie glatt und strahlend wirken: So kann sie dann viel Licht reflektieren und Makel kaschieren. Auch wichtig: die richtigen Tools. Jede Frau sollte deshalb mal ausprobiert haben, ob sie beim Auftragen der Foundation mit Schwämmchen, Pinsel oder den Fingern am besten zurechtkommt. Wer dann noch die folgenden Tipps beachtet, wird sicher strahlend durch den Sommer spazieren!

Wie bereitet man die Haut richtig aufs Make-up vor?

Man sollte ein- bis zweimal die Woche ein Peeling machen, das Hautschüppchen entfernt und die Gesichtshaut zart macht. Danach und vor jedem Make-up feuchtigkeitsspendende Pflege auftragen, die plustert die Haut etwas auf - eine perfekte Basis für ein gelungenes Make-up.

Wie gelingt eine gute Grundierung?

Trage die Foundation zuerst auf Wangen und Stirn auf und arbeite dann von innen nach außen beziehungsweise von den Wangen bis zu den Augen. Für die Augenpartie verwendest du am besten Concealer. Die Foundation lässt sich gut mit den Fingern verstreichen oder eintupfen. Wichtig: Ränder stets nach außen hin ausblenden, den Hals mit einbeziehen und auf schöne Übergänge achten, denn harte Farbkanten sind immer noch die häufigsten Schminkfehler.

Direkt vom Büro auf einen Event - wie kann man dafür den Teint schnell aufpeppen?

Je nach Hautton etwas Rouge oder Bronzing-Puder auf Wangen und Schläfen geben. Das lässt fahle Haut wieder erstrahlen und verleiht eine gesunde, frische Gesichtsfarbe - wie von einem langen Spaziergang!