Pharrell wollte wegen ihres Drogenskandals mit Miley Cyrus arbeiten

pharrell wollte wegen ihres drogenskandals mit miley cyrus arbeiten3

Miley Cyrus Bong-Vorfall brachte sie auf neuen Karriereweg

Miley Cyrus, Pharrell Williams / Twitter

Es passt wohl ganz zum Lebensmotto von Miley Cyrus , wenn sie aus einer dummen Panne am Ende doch was richtig Gutes ergab. Die Teen-Queen ist bekanntlich spirituell angehaucht und glaubt an einen tiefen Sinn in allem. Ihre neuerdings dicke Freundschaft mit Rapper Pharrell und deren gemeinsame, musikalische Kooperation ist ein perfektes Beispiel dafür.Der wurde nämlich auf die Teen-Queen aufmerksam, als sie sich öffentliche Rügen für den Konsum der legalen Droge Salvia einhandelte. Der Bong-Skandal war ein deutliches Zeichen für Pharrell Williams, dass er mit ihr zusammenarbeiten sollte, wie die 19-Jährige jüngst im Interview mit „Marie Claire“ erklärte.Pharrell setzte sich zum Ziel Miley Cyrus zu befreienWie er an sie herantrat, beschreibt Miley Cyrus euphorisch: „Es war magisch. Pharrell sagte: ‚nimm es mir nicht übel, wie ich spreche, aber ich dachte mir, die Schlampe ist also echt lebendig. Sie sitzt nicht an der Kette ihres Mama-Managers in der Tür. Ich will diese Schlampe befreien. Ich will sie aus dem Käfig holen.“ Na, das klingt in der Tat wie ein modernes Märchen ganz nach Mileys Geschmack!SE

Kategorien: