Philippe & Mathilde von Belgien: Das neue Königspaar

koenig philippe koenigin mathilde koenigspaar b
Sie werden das neue Königspaar - Mathilde und Philippe von Belgien
Foto: WireImage

Sie übernehmen das Zepter nach der Abdankung von König Albert

Es ist eine große Chance für die belgische Monarchie: Wenn König Albert von Belgien (79) am Nationalfeiertag, dem 21. Juli, abdankt und ihm Kronprinz Philippe (53) und dessen Frau Mathilde (40) auf den Thron folgen, könnte das Königshaus neuen Aufwind erleben.

Denn Kronprinzessin Mathilde, die neue Königin von Belgien, ist äußerst beliebt. Die gebürtige Blaublüterin entstammt einem alten polnischen Adelsgeschlecht und hat die Herzen der Belgier mit ihrem Sanftmut, ihrem Charme und ihrem Stil im Sturm erobert.

Ihr Mann Philippe wurde dagegen oft kritisiert und infrage gestellt. Er hätte kein Charisma, könne die Krone nicht angemessen vertreten, hieß es.

Die üble Nachrede störte Philippe und Mathilde jedoch nicht. Sie zeigten sich volksnah und als ganz normale Familie. Mit ihren vier Kindern Elisabeth (11), Gabriel (9), Emmanuel (7) und Eléonor (5) zeigt sich das künftige Königspaar oft in der Öffentlichkeit. Die Kinder gehen auf eine ganz normale Schule und erst im Mai nahm der Kronprinz erstmals an einem öffentlichen Volkslauf teil - ohne jegliche Sonderbehandlung. Mathilde und die Kinder jubelten ihm zu.

Philippe und Mathilde machen inzwischen echt etwas her. Und die modebewussten Mathilde, die sich hinter Stilikonen wie Prinzessin Mary oder Königin Máxima nicht verstecken muss, wird sicherlich auch das ein oder andere Fashion Statement machen.

Mit Königin Máxima versteht sich Mathilde übrigens ausgezeichnet. Sie ist sogar Taufpatin von deren Tochter Alexia (8). In ihr hat sie also nicht nur ein Vorbild für ihre künftige Rolle als Königin, sondern auch eine gute Freundin und Unterstützerin.

Eine rosige Zukunft, in die das neue belgische Königspaar blickt...

Kategorien: