Photoshop-Experiment: Was ist schön?

photoshop experiment was ist schoen
Priscilla Yuki Wilson
Foto: Che Landon/Priscilla Yuki Wilson
Inhalt
  1. Priscillas Experiment
  2. Das Original
  3. Indien
  4. Vietnam
  5. USA
  6. Vereinigtes Königreich
  7. Schweden
  8. Sri Lanka
  9. Slovenien
  10. Singapur
  11. Mazedonien
  12. Portugal
  13. Niederlande
  14. Montenegro
  15. Mexiko
  16. Albanien
  17. Brasilien
  18. Israel

Journalistin startet weltweites Photoshop-Experiment

Eine junge Frau lässt ihr Selbstportrait von Photoshop-Künstlern auf der ganzen Welt bearbeiten. Die Aufgabe: Macht mich schön! Wie ihr Portrait verändert wurde, sehen Sie hier.

Priscilla Yuki Wilson schoss ein Foto von sich – ganz natürlich, ohne Make-up – und teilte es auf der Freelancing-Plattform Fiverr. Photoshop-Künstler auf der ganzen Welt bekamen von ihr die Aufgabe: „Make me beautiful“, also „Mach mich schön“.

Neu ist diese Aktion nicht. Daher nannte Priscilla Yuki Wilson ihr Projekt „Before & After Part Two“ (zu Deutsch: „Vorher & Nachher Teil 2“). Bereits ein paar Monate zuvor, Anfang 2014, schickte die Journalistin Esther Honig ihr Selbstportrait um die Welt – bekam von deutschen Photoshop-Künstlern einen extrem blassen Teint verpasst , in Kenya blauen Lidschatten, dicke Augenbrauen in Indien und ein Kopftuch in Marokko. Menschen aus insgesamt 28 Ländern veränderten Esthers Portrait nach ihren Vorstellungen von Schönheit.

 

Priscillas Experiment

Radio-Journalistin Priscilla bekam 19 Rückmeldungen – aus Sri Lanka, Schweden, Pakistan, den Niederlanden ... Das besondere an ihrer Aktion: Priscilla ist halb Japanerin, halb Afroamerikanerin. Der ethnische Mix, der sich in ihrem Gesicht widerspiegelt, stellte die Photoshopper vor eine Herausforderung. Welches Schönheitsideal lässt sich einer Frau überstülpen, die von Natur aus gar keinem „Standard“ entspricht.

Das Ergebnis: Die Bilder gleichen sich. Für die Künstler war es nicht leicht, dem Bild die angesagten Schönheitsmerkmale ihres Landes zu verpassen. Helle Haut ist attraktiver als dunkle, glattes Haar ist schöner als welliges - solche Schönheitsideale lassen sich auf die multi-ethnische Priscilla nicht anwenden. „Als Mischlingskind gibt es keinen Schönheitsstandard oder eine Form, in die mein Gesicht ganz einfach gepresst werden kann“, schreibt Priscilla auf ihrem Blog.

 

Das Original

 

Indien

 

Vietnam

 

USA

 

Vereinigtes Königreich

 

Schweden

 

Sri Lanka

 

Slovenien

 

Singapur

 

Mazedonien

 

Portugal

 

Niederlande

 

Montenegro

 

Mexiko

 

Albanien

 

Brasilien

 

Israel

Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte