Pilot leitet Flug um und rettet Hund das Leben

air canada artikel
Ein ähnlicher Flieger der Air Canada landete in Frankfurt zwischen
Foto: Istock

Dieser Pilot ist ein Held - und das nicht, weil er etliche Menschenleben gerettet hat, sondern das eines Hundes! Und weil ihm das Leben der Französischen Bulldogge Simba genauso wichtig wie das eines normalen Passagiers war, landete der Pilot einer Air Canada Maschine in Frankfurt zwischen.

Flug ACO85 war auf dem Weg von Tel Aviv nach Toronto, als plötzlich die Heizung im Frachtraum ausfiel. Dem Pilot fällt auf, dass sich Simba im Frachtraum aufhält, erklärt ein Pressesprecher von Air Canada. Schnell wird dem Piloten klar, dass bei den niedrigen Temperaturen Lebensgefahr für den Hund besteht. Deshalb entschied er die Flugroute zu ändern und in Frankfurt zwischen zu landen.

Da der Besitzer von Simba Deutscher ist, konnten die beiden von dort aus umsteigen. Simba ist nichts zugestoßen. "Mein Hund ist wie mein Kind. Er ist alles für mich", sagte Simbas Besitzer nach der Landung.

Nachdem das Flugpersonal den Zwischenstopp erklärt hatte und den Passagieren klar wurde, dass Simba in Lebensgefahr war, gab es große Unterstützung für die Zwischenlandung. Auch die Verspätung hielt sich in Grenzen. Rund 75 Minuten später als geplant traf die Maschine in Toronto ein.

Simba und sein glücklicher Besitzer

Kategorien: