Pilzinfektionen: Nach dem Duschen richtig handeln

pilzinfektion nach duschen
Nach dem Duschen sollte man sich gut abtrocknen.
Foto: iStock

Diese Sache, solltet ihr nach dem Duschen nicht tun!

Du schlägst dich seit Wochen mit einem lästigen Scheidenpilz rum und hast schon alles Erdenkliche ausprobiert, aber er will einfach nicht verschwinden? Wir sagen dir, was du eventuell falsch machst…

Du springst nach der Dusche immer schnell in die Klamotten? Vielleicht ist das der grund, warum dein Scheidnpilz immer wieder kommt. Denn dann machst du genau einen entscheidenden Fehler.

 

Woher kommt der Pilz?

 

Pilze holt man sich nicht, Pilze hat man. Zumindest wenn die Auslöser einer Infektion Hefepilze sind, die auf der Haut, im Mund, in der Scheide und im Darm in einem gesunden Gleichgewicht mit anderen Keimen existieren. Wird die Balance gestört, nehmen die Pilze überhand. Andere Pilzarten, wie die Fadenpilze, befinden sich normalerweise nicht auf dem Körper, können aber unangenehme Infektionen auslösen.

Falls du an einer immer wiederkehrenden Pilzinfektion leidest, machst du vielleicht diesen einen Fehler.

„Wie sich herausgestellt hat, sollte man es vermeiden, seine Unterwäsche anzuziehen, bevor man nicht richtig seinen Intimbereich abgetrocknet hat. Das schreit sonst nach einer Pilzinfektion“, so Jason James, M.D., Oberarzt in der Miami FemCare Gynäkologie.

Pilze fühlen sich in einer feuchten Umgebung am wohlsten. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich nach dem Duschen oder Baden ordentlich abtrocknest. Hält sich die Feuchtigkeit länger in der Scheide, ist das der ideale Nährboden für die Pilzinfektion.

Also: Nach dem Duschen immer gut untenrum abtrocknen, so beugst du direkt einem möglichen Scheidenpilz vor.

Aber auch eine zu trockene Scheide kann dem Pilz zum Sieg verhelfen. Darunter leiden viele Frauen in oder vor den Wechseljahren. Eine neue Therapie bei trockener Scheide ist, sie mit einer speziellen Fettcreme einzucremen.

Wenn du noch mehr über einen möglichen Vaginalpilz erfahrend willst, dann kannst du hier weiterlesen.

Mehr Tipps, Rezepte und Infos von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem Whats App Newsletter

Wunderweib-LeserInnen, die diesen Artikel gelesen haben, haben sich auch dafür interessiert:

Von Pilzinfektion bis Orgasmus: Intime Fragen zur Vagina

Bakterielle Vaginose oder Scheidenpilz – was tun?

Scheidenpilz - die gängigsten Irrtümer

 

Kategorien: