Pink präsentiert nackte Akrobatik

pink praesentiert nackte akrobatik
Pink

Nach Schwindelnummer will Pink fett werden

Pink

Den wohl spektakulärsten Auftritt während der Verleihung der diesjährigen Grammy Awards legte Pink hin: Nominiert für zwei Trophäen (beste weibliche Sängerin und bestes Pop-Album), gab sie ihren Hit Glitter in the Air in schwindelnder Höhe zum Besten. Dabei glitzerte sie wohl, zeigte sich gleichzeitig aber recht knapp bekleidet in einem hautfarbenen Catsuit. Kein Problem für die Rockröhre, die dabei nur Angst hatte, auf ihren nackten Hintern zu fallen.Überhaupt sei sie nach der schwindelerregenden Akrobatik-Nummer ein bisschen orientierungslos gewesen, gibt Pink zu. Nicht so im echten Leben: Neuerdings wieder glücklich vereint mit Ex-Mann Carey Hart („wir haben uns nie wirklich scheiden lassen, denn wir hassen Papierkram“), hat sie von der nahen Zukunft recht konkrete Vorstellungen: „Ich habe gerade eine eineinhalbjährige Tour beendet. Jetzt gehe ich nach Hause, koche und werde fett.“ Dann sind wir nur froh, dass wir eben noch ihren gestählten Körper in Action bewundern durften!

Kategorien: