Pippa Middletons Po-Pads

pippa middletons po pads
pippa-middleton
Foto: Getty Images, Wenn

Die Figurtricks der Stars

Alles nur gefälscht? Angeblich soll Pippa Middleton bei der Hochzeit ihrer Schwester Po-Pads getragen haben, behauptet eine Expertin. Wir zeigen mehr Stars, die ihre Figur zurecht schummeln.

Seit der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton , jetzt Catherine Duchess of Cambridge, gibt es nur noch ein großes Thema. Und das lautet nicht „Nimmt Kate jetzt immer weiter ab?“ oder „Wie oft trägt sie ihre Kleider noch auf?“ sondern: Pippas Po. Nach einer Facebook-Gruppe für ihren Hintern hat der US-TV-Sender TLC Pippa Middleton sogar ein eigenes Special gewidmet, das „Crazy About Pippa“ heißt. Darin erfahren wir die unglaubliche Wahrheit über den Hintern!

Stars und ihre Figur-Tricks sehen Sie in der Galerie.

Eine selbst ernannte „Pippa-Expertin“ klärt den geneigten Zuschauer nämlich auf, dass der Po gar nicht echt ist! Im Gegenteil, Pippa soll am Tag der Hochzeit Popo-Polster getragen haben.

„Ich glaube nicht, dass ihr Hintern echt ist. Denn an anderen Tagen, wenn sie Jeans trägt, sieht er deutlich flacher aus. Daher vermute ich, dass sie ihn an diesem besonderen Tag in diesem tollen Kleid etwas aufgepolstert hat“, sagt die Expertin in der TV-Show. Pippa Middleton soll also zu einem Slip mit Po-Pads gegriffen haben, wie sie ja auch im Handel erhältlich sind.

Pippas Po-Strategie

Und warum das Ganze? Nun ja, damit alle nur noch über Pippas Hintern reden und das junge frischvermählte Paar sich wieder in den Buckingham Palast zurückziehen und dort seine royale Ruhe genießen kann, während sich die Klatschblätter auf Pippas Po stürzen. Mission geglückt – falls es denn wirklich eine war. Sollte Pippa tatsächlich gemogelt haben, stünde sie damit nicht alleine da. Wir haben Fotobeweise von Stars gesammelt, die auf formende Unterwäsche nicht verzichten wollen – von Jennifer Lopez bis Katy Perry .

Übungen für den Po: Tipps auf SHAPE Online >>

Mode: Kate Middletons Style auf COSMOPOLITAN Online >>

Kategorien: