Pizza-Chips aus nur zwei Zutaten

pizzatitel
Pizza-Chips sind ganz fix selbst gemacht! Dafür benötigst du nur zwei Zutaten
Foto: iStock

So machst du deine eigenen Pizza-Chips - aus nur zwei Zutaten

Du liebst Pizza? Und du liebst Chips? Dann ist es an der Zeit, diese Gerichte zu vereinen! Pizza-Chips sind leicht und schnell gemacht. Und das Beste: Du brauchst lediglich zwei Zutaten dafür.

Die ereste Grundzutat lautet: Parmesan-Käse.

Die zweite Zutat kannst du dir selbst aussuchen! Wer auf Salami-Pizza steht, der nimmt Salami-Scheiben, wer es vegetarisch mag, kann Zucchini-Scheibchen oder auch nur Gewürze nehmen (s. Foto).

Und so geht's:

1. Ofen auf 230 Grad vorheizen.

2. Backblech nehmen, Backpapier drauflegen und kleine Parmesan-Häufchen bilden (etwa 1 - 2 Esslöffel Parmesan pro Häufchen).

3. Auf je ein Häufchen drapierst du den Belag deiner Wahl: etwa je eine Scheibe Salami, Schinken, Zucchini, Pepperoni oder was du sonst so magst (und gerade da hast). Tipp: Mit einer Prise Oregano schmeckt es hinterher noch Pizza-hafter ;-)

4. Für 5 Minuten in den Ofen schieben, bis die Pizza-Chips gold-braun sind.

Fertig! Guten Appetit und viel Freude beim Knabbern!

(ww7)

Zum Weiterlesen:

Tassenpizza - superschnell und mega lecker

Low-Carb-Mini-Pizza mit Auberginen-Boden

Pizza mal anders: Pizzaring schnell gemacht

 

Mehr Rezepte, Tipps und Tricks von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem Whats App Newsletter

 

Chips selber machen:

 
 

Kategorien: