Plätzchen backen und trotzdem Kalorien sparen

plaetzchen backen kalorien b

Foto: © RFF

Figurfreundliche Leckereien

Egal, wo wir jetzt sind - es duftet und schmeckt köstlich! Und natürlich wollen wir nicht zähneknirschend an den leckeren Plätzchen und Kuchen vorbeigehen. Im Gegenteil! Wir wollen sie ohne Reue genießen.

Deshalb haben wir ein paar einfache Tricks für Sie zusammengestellt, mit denen Sie leckere Plätzchen backen und trotzdem viele Kalorien sparen können.

1. Fett reduzieren

Die Möglichkeiten sind zahlreich: Verwenden Sie beim Plätzchen backen statt Butter Diätmargarine oder Joghurtbutter. Statt Sahnequark können Sie Magerquark nehmen und 1-2 EL Sahne unterrühren. Das spart pro 250 g etwa 30 g Fett.

Zusätzlich sparen Sie Kalorien, wenn Sie ab und zu ein Eigelb im Teig weglassen.

2. Clevere Formen

Verwenden Sie beim Backen grundsätzlich Silikon-Formen. Denn die müssen nicht eingefettet werden und Sie sparen die Butter.

Andere Formen, z. B. Bleche oder Springformen, mit Backpapier auslegen.

3. Schlanke Basis

Schon beim Teiganrühren können Sie ordentlich sparen - zumindest, wenn Sie sich für einen Hefe-, Strudel- oder Biskuitteig entscheiden. Sie enthalten weniger Fett.

4. Zutaten tauschen

Ein schlaues "Obendrauf" ist die halbe Miete für Ihr Kalorienkonto : Verwenden Sie beim Plätzchen backen statt Schoko-Guss einfach fettfreie Marmelade für Kekse und Zuckerguss für Kuchen.

5. Vitamin-Kick

Versuchen Sie, sooft wie möglich Obst, z. B. TK-Erdbeeren oder -Beeren, zu verwenden - als Topping auf Kuchen oder Torten oder als Füllung. Denn: Je mehr Obst, desto weniger Platz für Sahne und Schoko-Guss.

Buchtipp

"Das Stevia-Buch für Diabetiker" (Trias Verlag, 12,99 Euro) von Ursula Summ ist nicht nur für Diabetiker , sondern auch für figurbewusste Naschkatzen spitze. Darin erfahren Sie, wie Sie zuckerfrei backen können.

Unser Plätzchen-Rezept für Sie

Vanillekipferl ohne Zucker

Zubereitung: 125 g Butter, 80 g Joghurt, 2-3 EL Stevia, 1 Msp. Meersalz, 1 TL Zimt, 1 TL Vanillepulver und 1 TL geriebene Zitronenschale glatt rühren. 200 g Mehl und 125 g gemahlene Haselnüsse unterkneten. Teig 30 Min. kühlen.

Aus dem Teig eine Rolle formen, kleine Stücke abschneiden, Hörnchen daraus formen und auf ein Blech legen. 10-12 Min. bei 200 °C hellbraun backen. Mit 1 EL Stevia bestäuben.

Kategorien: