Plus-Size-Model Tess Munster: selbstbewusst im Fatkini

plus size model tess munster selbstbewusst im fatkini
Plus-Size-Model Tess Munster Fatkini
Foto: Tess Munster Plus-Size-Model/ Facebook

Fatkini-Model Tess Munster

Lange Zeit waren Bikinis nur schlanken Frauen vorbehalten, doch dann kam der Fatkini - weniger ein Bekleidungsstück als ein mutiger Trend: Plus-Size-Model Tess Munster schloss sich ihm an und beweist in knapper Schwimmode, dass sie auch mit Übergewicht toll darin aussieht.

Auf Facebook zeigt sich Tess Munster zwischen ihren professionellen Model-Aufnahmen auf einem privaten Selfie, auf dem sie einen blumigen Zweiteiler trägt. Was dabei besonders beeindruckt ist ihre selbstbewusste Nachricht zur mutigen, gänzlich unretouchierten Aufnahmen.

Die schönsten Plus-Size-Models der Welt zeigt die Galerie:

„Mein Bauch ist ein Bereich, den ich noch immer lieben lerne, obwohl ich alles schätze, was er für mich getan hat. Er ist rund und vom Tragen meines bezaubernden Sohnes mit Schwangerschaftsstreifen übersäht. […] Für jeden anderen Bereich meines Körpers war das Motto: Solange Selbstvertrauen spielen, bis ich ihn wirklich akzeptiert habe. […] Heute zelebriere ich es, mit meinem Sohn schwimmen zu gehen ohne mir Sorgen zu machen, was andere sagen könnten. Und wisst ihr was? Es interessierte niemanden, dass mein Bauch zu sehen war… und es war traumhaft!”

Tess Munster ist 29 und liegt jenseits einer Konfektionsgröße 50 . Sie war bereits in der italienischen “Vogue” zu sehen und wurde vom Plus-Size-Magazin „Refinery 29” unter die Top 6 Plus-Size-Models gewählt.

Bahnbrechend: Kurvige Frauen modeln für einen Bikini-Kalender!

Kategorien: