Pompons aus Wolle: 6 einfache DIY-Ideen zum Selbermachen

pompons aus wolle

Foto: deco&style

Talentiertes Wollknäuel

Selbstgemachte Pompons aus Wolle sind echte DIY-Allzweckwaffen. Wir basteln aus Ihnen Kissenhüllen, Lesezeichen, Untersetzer und vieles mehr.

Das brauchen Sie für die Kissen mit Pompons:

  • Pompon-Macher-Set (von Prym, Kaufhaus/Kurzwaren)
  • Wolle in verschiedenen Blautönen
  • Bastelschere
  • Garn
  • Nadel

Und so einfach geht's:

1. Aus dem Pompon-Set die gewünschte Größe wählen und nach Herstellerangaben einen Pompon in Hellblau fertigen.

2. Den Pomponzurechtschneiden und mit Garn an das Kissen nähen.

3. Nach Belieben weitere Pompons herstellen und auf weitere Kissen nähen.

Das brauchen Sie für die Untersetzer:

  • Wollknäuel in Dunkelrot
  • Wollknäuel in Pink
  • Kuchengabel
  • Bastelschere
  • Garn
  • Nadel

Und so einfach geht's:

Für einen Untersetzer benötigt man etwa 14 kleine Pompons.

1. Wolle um die Zinken einer Gabel bis zur gewünschten Dichte wickeln.

2. Zwischen die Zinken ein Stück Wolle ziehen und einen festen Knoten binden.

3. Den Pompon vorsichtig von der Gabel ziehen, die Seiten mit der Schere rundherum auftrennen und anschließend in Form schneiden.

4. Die fertigen Pomponsauffädeln und auf der Unterseite zu einem Kreis miteinander vernähen.

Das brauchen Sie für das Pompon-Lesezeichen:

  • grüne Wolle
  • Pompon-Maker (Bastelladen)
  • Schere

Und so einfach geht's:

1. Für die Pompons jeweils 2 Halbkreise der Pomponform laut Packungsanleitung ausreichend mit Wolle umwickeln.

2. Beide bewickelten Hälften zusammenstecken und mit der Schere die Wolle seitlich aufschneiden.

3. Einen doppelten Wollfaden zwischen den Schablonenseiten hindurchführen und in der Mitte strammzusammenknoten, so dass sich die Wolle zum Pompon aufstellt. Faden zum verknoten lang lassen.

4. Pomponschablonenteile entfernen und die Wollkugel evtl. mit der Schere leicht frisieren, d. h. die Fäden gleich lang schneiden.

5. Zwei fertige Pompons dann mit den langen dran gebliebenen Fäden verknoten (mit einem Abstand von ca. 20 cm (kommt auf die Buchlänge an))

Das brauchen Sie für die Grußkarte:

  • Wollknäuel in Dunkelrot
  • Wollknäuel in Pink
  • Wollknäuel in Rot
  • Kuchengabel
  • Grußkarte (Schreibwarenhandel)
  • Garn in Hellgrün
  • Bastelkleber
  • Stoff in Mint
  • Stoff in Hellblau
  • Buchstabenstempel
  • Stempelkissen in Rot
  • Bastelschere
  • Lineal
  • Bleistift
  • Nähmaschine

Und so einfach geht's:

1. Für die Pompons Wolle um die Zinken einer Gabel bis zur gewünschten Dichte wickeln.

2. Zwischen die Zinken ein Stück Wolle ziehen und einen festen Knoten binden.

3. Den Pompon vorsichtig von der Gabel ziehen und die Seiten mit der Schere rundherum auftrennen und anschließend mit der Schere in Form schneiden.

4. Mit Lineal und Bleistift 7 Linien auf die Grußkarte zeichnen.

5. Auf den Linien mit der Nähmaschine die Stiele der Blumen absteppen.

6. Die Pompons als Blüten oben ankleben.

7. Aus dem Stoff Blätter schneiden und unten an die Stiele kleben.

8. Text mit den Stempeln aufbringen.

Das brauchen Sie für die Serviette mit Woll-Bommeln:

  • Pompon-Macher-Set (Kaufhaus/Kurzwaren)
  • Wollknäuel in Beige
  • Wollknäuel in Rosa
  • Satinband in Rosa 5 mm breit
  • kleine Bastelschere
  • evtl. Stopfnadel

Und so einfach geht's:

1. Aus dem Pompon-Set die zweitkleinste Größe wählen und nach Herstellerangaben die Pompons fertigen. Nach Belieben eine Hälfte der Pompons in Rose, die andere Hälfte in Beige herstellen.

2. Durch die Mitte ein Stück Satinband ziehen, eventuell mithilfe einer Stopfnadel.

3. Das Satinband um die Serviette wickeln und die Pompons auf der Serviette drapieren.

Das brauchen Sie für die Strickjacke:

  • Strickjacke
  • Wollknäuel in Petrol
  • Wollknäuel in Hellblau
  • Wollknäuel in Mint
  • Kuchengabel
  • Bastelschere
  • Nadel
  • Garn

Und so einfach geht's:

1. Darauf achten, dass die Knopflöcher der Strickjacke groß genug für die Pompons sind und je Knopfloch einen Pompon anfertigen.

2. Wolle um die Zinken der Gabel bis zur gewünschten Dichte wickeln.

3. Zwischen die Zinken ein Stück Wolle ziehen und einen festen Knoten binden.

4. Den Pompon vorsichtig von der Gabel ziehen und die Seiten mit der Schere rundherum auftrennen und anschließend in Form schneiden. Auf diese Weise benötigte Anzahl Pompons in verschiedenen Blautönen anfertigen.

5. Alle Knöpfe von der Jacke abtrennen und die Pompons annähen.

Kategorien: