Popsicles - Coole Rezepte für selbstgemachtes Eis am Stil

wassereis am stil rezpete
Popsicles sind im Sommer der Hit und sie lassen sich ganz einfach selber machen.
Foto: iStock

Sommerzeit ist Eiszeit

Hm, lecker! Was gibt es Besseres als an einem heißen Sommertag ein erfrischendes Eis zu naschen. Hier kommen 6 Rezepte für leckeres Eis am Stil.

Egal ob erfrischend mit Obst oder cremig lecker mit Joghurt und Früchten, bei der Herstellung von Popsicles sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Unter den vielfältigen Kreationen auf Pinterest findet sich garantiert auch ein Eis, von dem Du bald nicht mehr die Finger lassen kannst.

 

Aprikosen-Eistee am Stiel mit Gojibeeren
(Rezept ergibt 4 Eistee am Stiel)

 

 

  • 200 ml Tee
  • 3 Aprikosen
  • ½ Zitrone
  • Gojibeeren nach Belieben
  • Eisförmchen

 

1. Den Tee zubereiten und abkühlen lassen.

2. Die Aprikosen entkernen und mit dem Tee, Gojibeeren und dem Saft ½ Zitrone fein pürieren.

3. Nun den Aprikosen-Eistee in Eisförmchen füllen und einfrieren.

 

Popsicles mit Kirschen, Bananen und Schokolade
(Rezept ergibt 8 Eis am Stil)

 

Für die Bananen-Schoko-Schicht:

Für die Bananen-Schoko-Schicht 2 kleine, reife Bananen mit einer Gabel sehr gründlich zerdrücken, mit 170 g griechischem Joghurt, 1 TL Honig und 40 g Schokotropfen verrühren.

Die Bananenmasse nun gleichmäßig auf die Förmchen aufteilen und einfrieren.

Für die Kirsch-Schicht:

150 g frische Kirschen pürieren, mit 170 g griechischem Joghurt verrühren und ebenfalls gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Die Eis am Stiel mehrere Stunden durchfrieren lassen.

 

Rhabarber-Kokos-Eis am Stiel

 

 

  • 1 Tasse frischer Erdbeeren
  • 6 Stangen Rhabarber
  • 3/4 Tasse Agavendicksaft
  • 1 Dose Kokosmilch

 

1. Kokosmilch kurz erwärmen und verquirlen, damit sie gleichmäßig flüssig wird. 1 EL Kokosmilch in jede Eisform geben, in den Gefrierschrank stellen.

2. In der Zwischenzeit die Erdbeeren und den Rhabarber waschen und putzen, in kleine Stücke schneiden, und mit dem Agavendicksaft auf kleiner Hitze gar kochen - es entsteht ein Kompott, weil der Rhabarber viel Flüssigkeit produziert.

3. Nach ca. 10 Min. (wenn alles weich ist) mit dem Pürierstabpürieren.

4. Den Kompott erkalten lassen, ca. 2EL davon in die Eisformen füllen, Holzstäbchen einsetzen, und wieder in die Gefriertruhe stellen.

5. Weitere 2 Schichten Kokosmilch und Rhabarberkompott in die Formen schichten, zwischendurch immer wieder anfrieren lassen.

6. Vor dem Herausnehmen heißes Wasser kurz über die Formen laufen lassen.

 

Rosen-Erdbeer-Vanille Eis am Stiel

 

 

  • 35 g. Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 125 g. Erdbeeren
  • ein paar Tropfen Rosenwasser
  • 500 g. Vanillejoghurt

 

1. Einen Zuckersirup aus dem Zucker und Wasser herstellen. Dazu beide Zutaten in einen kleinen Topf geben, aufkochen lassen und für eine Minute köcheln lassen. Der Sirup darf sich nicht verfärben! Etwas abkühlen lassen.

2. Erdbeeren waschen und vierteln. Zusammen mit dem Rosenwasser und dem abgekühlten Zuckersirup in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren. Das Püree ggf. durch ein Sieb streichen.

3. Joghurt in eine Schüssel geben und durchrühren. Erdbeersirup dazugeben und leicht verrühren, so dass ein Marmoreffekt entsteht.

4. Esslöffelweise in Eisförmchen füllen und ein Holzstäbchenhineindrücken. Für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach stellen.

 

Kiwi-Eis am Stiel für 8 Stück

 

 

  • 6–7 Kiwis
  • 1 Limette
  • 30 g brauner Zucker
  • Eisformen und Stiele

 

1. Kiwis schälen. Limette auspressen. Eine Kiwi in dünne Scheiben schneiden. Übrige Kiwis, Limettensaft und Zucker pürieren.

2. Eisformen mit Kiwischeiben auslegen. Fruchtpüree einfüllen und 30–40 Minuten ins Gefrierfach stellen. Eistiele mittig in das Eis drücken. Eis mindestens 3 Stunden gefrieren lassen.

 

Zitronen-Mascarpone-Popsicles (4-8 Stück, je nach Form)

 

 

  • 250 gMascarpone
  • 3 EL Griechischer Jogurt
  • 200 ml Milch
  • 3 TL Zucker
  • 1 Biozitrone

 

1. Die Zitrone heiß abbrausen, abtrocknen und die Schale mit dem Zestenreißer abschälen. Den Saft der Frucht auspressen. Mascarpone, Joghurt, Milch, Zucker, Zitronensaft und Schale vermengen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

2. Die Masse in die Eisformen füllen und mindestens 4 Stunden ins Eisfach stellen.

TIPP: Statt der Eisstiele kannst du auch wunderbar Papierstrohhalme oder Holzlöffel verwenden. Für die runden Popsicles habe ich die Muffinform vom Schweden zweckentfremdet.

 

Das könnte dich auch interessieren:

6 leckere Bowle-Rezepte für den Sommer, die du ganz leicht selbst machst

Eis aus EINER Zutat leicht gemacht

Nutella-Eis aus zwei Zutaten

 

(ww2)

Kategorien: