Porzellan bemalen: So einfach geht's

porzellan bemalen

Foto: deco&style

Neuer Anstrich

Peppen Sie Ihr altes Porzellan mit frischen Pastellfarben auf. Wie das geht? Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie Ihr Geschirr aufhübschen.

Das brauchen Sie zum Bemalen des Porzellans:

  • d-c-fix Folie (Bastelladen)
  • Kanne und Becher (Flohmarkt)
  • Malerkrepp (z. B. von Martha Stuart)
  • Farben Enamel Acrylic Paint, in den Farbtönen 4003 Baby Pink, 4016 School Bus Yellow, White (Folk Art über efco)
  • Geodreieck
  • Schere
  • Pinsel

Und so einfach geht's:

1. Das gewünschte Rauten-Muster auf die Papierseite der d-c-fix Folie zeichnen und eine Schablone daraus herstellen. Schablone auf Prozellan kleben. Ggf. einen Streifen Malerkrepp zum Abkleben für einen geraden Rand auf den Becher kleben.

2. Die Farben zum gewünschten Farbton anmischen und das Porzellan damit bemalen. Die d-c-fix Folie vorsichtig abziehen, wenn die Farbe noch etwas feucht ist. Nach Herstellerangaben im Backofen fixieren.

Requisite: Tablett Wei§, 6-eckig: liv, Art. Nr: 117.100.41, 3er Set, Schale rechteckig, gelb-weiß: Royal Doulton, Serie 1815, Rectangular Tray 23.5 cm Set of 8, ca. 79 €, Servierwagen: Birke, Artikelnummer: 800.359.20, IKEA, 99 €, Geschirrhandtuch, Hellblau: Hay, 2er Set, S&B Tea Towels Hanging Grid, 19 €, www.found4you.de

Kategorien: