Positiv-Werbung für Traubenzucker verboten!

traubenzuckertitel
Das EU-Gericht in Luxemburg untersagt dem Traubenzukcer-Hersteller Dextro Energy zu positive Werbeaussagen
Foto: iStock

Das Gericht der EU schränkt Werbesprüche für Traubenzucker ein

Werbesprüche, die zu viel vom Traubenzucker (Glucose) versprechen, sind ab jetzt verboten, entschied das EU-Gericht (EuH) in Luxemburg. Speziell betroffen ist der Traubenzucker-Tafel-Hersteller Dextro Energy.

Sätze wie "Glucose unterstützt die körperliche Betätigung" sind jetzt tabu! Und das nicht etwa, weil sie falsch wären. Sondern weil sie zum Verzehr von Zucker aufrufen!

Dextro Energy wollte gerne Sätze verwenden wie

"Glocose trägt zu einem normalen Energiegewinnungsstoffwechsel bei"

oder

"Glucose trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei körperlicher Betätigung bei".

RICHTIG sind die Angaben, versicherte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa). Der Aufruf zum Zuckerkonsum widerspreche allerdings der weltweiten Empfehlung, den Zuckerkonsum zu minimieren.

Zuckerguss selber machen:

Kategorien: