Pralinen-Verpackung aus Architekten-Papier

951972 pralinen verpackungausarchitekten papierx800

  • Architektenpapier in Zartblau
  • 1 Cellophantüte mit Pralinen, Keksen o.ä.
  • Klebestreifen (z. B. von Tesa)
  • Satinband in Hellblau
  • 2 Kugeln in durchscheinendem Blau
  • Papierschere
  • Musterschere mit Wellenschnitt

1. Aus dem Architektenpapier einen Streifen schneiden, der dem Längsumfang der Tüte entspricht. Die Breite sollte ca. 6 cm breiter sein als die Tüte.

2. Den Streifen an den Längsseiten mit der Musterschere nachschneiden.

3. Streifen mittig knicken und mit der Papierschere am Knick ein Halbrund für den Tütenverschluss ausschneiden.

4. Auf der Vorderseite eine Christbaumkugelform herausschneiden.

5. Die Manschette über die Tüte stülpen und unter der Tüte mit einem Klebestreifen festkleben.

6. Das Satinband um den Tütenverschluss binden und die Kugeln daran befestigen.

Kategorien: