Prinzessin Ariane hat kein Lungenproblem

prinzessin ariane q
Maxima und Prinzessin Ariane. Die kleine hat kein Lungenproblem!
Foto: getty images

Der Hof gibt Entwarnung

Bei unseren Nachbarn in Holland machte dieser Tage die Schreckensmeldung die Runde, dass die kleine Prinzessin Ariane (4) angeblich erneut an schweren Lungenproblemen leide.Es hieß, Kronprinzessin Máxima der Niederlande sei mit ihrer jüngsten Tochter nach Miami/USA gereist, um dort eine Spezialklinik aufzusuchen. Doch inzwischen veröffentlichte der Hof auf Druck der Öffentlichkeit ein Dementi und ließ verlauten, dass die Geschichte so nicht stimme.Das bedeutet Entwarnung. Prinzessin Ariane ist demnach wohlauf. Genährt wurden die jetzt in den Medien publizierten Spekulationen, weil die Vierjährige früher tatsächlich mehrfach gesundheitliche Probleme hatte. So musste die Enkelin von Königin Beatrix zum Beispiel im April 2007 gleich nach der Geburt wieder ins Krankenhaus gebracht werden, weil sie Schwierigkeiten mit der Atmung hatte. Wenige Monate später brachte Máxima ihr Kind in Argentinien in stationäre Behandlung – möglicherweise aus ähnlichen Gründen. Dann wurde 2009 bekannt, dass Prinzessin Ariane in Apeldoorn per Notarztwagen in eine Klinik kam. Auch da soll die Lunge schuld gewesen sein.

Kategorien: