Prinzessin Dianas Bruder Earl Spencer: Verlobung ist geplatzt!

earl spencer b
Prinzessin Dianas Bruder Earl Spencer (46): Verlobung geplatzt
Foto: Getty Images

Wieder ist eine Verlobung geplatzt

Was Jonas Bergström in Schweden sich herausnehmen kann , kann ich in England schon lange tun , mag sich Prinzessin Dianas Bruder Earl Spencer (46) gesagt haben. Er ließ wenige Tage vor seiner Hochzeit mit Lady Bianca Elliot (33) durch seine Anwälte ausrichten: „Es gibt keine Trauung, die Verlobung ist geplatzt.“

Nun rätselt die High Society zwischen London und Südafrika (dort hat der Earl noch einen Wohnsitz), was wohl der Grund für diese Liebes-Aus gewesen sein mag. Man tuschelt über heftige Turbulenzen in der 19 Monate währenden Love Affair. Angeblich soll der Lady auch kräftig auf die Nerven gegangen sein, dass ihr Künftiger versuchte, sie auf Schritt und Tritt zu kontrollieren.

Trotzdem wird allgemein das Scheitern der Beziehung bedauert. Die beiden seien ein gutes Paar gewesen. Earl Spencer, zweimal geschieden und Vater von sechs Kindern, und die Lady, verwitwet (ihr Mann ertrank nach einem epileptischen Anfall) und Mutter von drei Kindern, hätten sicher eine bunte Patchwork-Familie abgegeben, hieß es.

Ob das „Aus“ allerdings endgültig ist, bezweifeln einige Insider aus triftigem Grund: Lady Bianca Elliot trägt noch immer ihren sündhaft teuren Verlobungsring zu Schau. Das mag ein Zeichen sein, vielleicht aber tut sie dies auch nur, weil sie Diamonds einfach mehr liebt als den „Ex“.

Kategorien: