Prinzessin Letizia nutzt ihre Chance

prinzessin letizia b
Prinze Felipe und Prinzessin Letizia schlendern entspannt über das Uni-Gelände...
Foto: getty images

Meisterprüfung

König Juan Carlos (74) macht Zwangsurlaub: Erst das Knie, dann die Ferse, dann der Hüft-Bruch, dazu die bösen Gerüchte um seine vermeintliche Affäre mit einer deutschen Prinzessin.

Ohne königlichen Glanz ist Spanien deshalb aber nicht, denn nun muss das Kronprinzenpaar - Prinz Felipe (44) und Prinzessin Letizia (39) - zeigen, was sie gelernt haben. Und: Das Volk jubelt, denn Felipe und Letizia haben ihre Schularbeiten gemacht!

Bei der festlichen Verleihung der Cervantes-Literaturpreise im Auditorium der Universität Alcala de Henares (bei Madrid) erlebten die Gäste nicht nur ein elegantes Kronprinzenpaar, das würdig den angeschlagenen König vertrat, sondern sie sahen, wie Prinzessin Letizia so offen wie selten die Nähe ihres Mannes suchte.

Arm in Arm und mit fröhlicher Miene schritten die beiden über das Uni-Gelände, so als wollten sie aller Welt signalisieren: Schaut her, wir halten zusammen und stellen uns den Herausforderungen, die jetzt vor uns liegen.

Besonders Prinzessin Letizia erntete Plupunkte, weil sie wie verwandelt schien – kein wenig verhärmt, sondern befreit und geradezu glücklich. „Sie nutzt ihre Chance“, sagen Hofkenner. „Sie weiß, wenn sie jetzt scheitert, kann sie nie Königin werden.“

Kategorien: