Prinzessin Madeleine & Chris: Er lehnt den Titel ab!

christopher o neill titel aufgabe h
Chris O'Neill lässt lieber seine Verlobte Madeleine voranmarschieren...
Foto: FilmMagic

Wie viel Einsatz muss ein "Prinz" bringen?

Alle gegen Chris? Der Verlobte von Prinzessin Madeleine (30), Christopher O'Neill (38), lässt kein Fettnäpfchen aus, um sich bei den Schweden unbeliebt zu machen. Nun hat er freiwillig einen königlichen Titel abgelehnt, auf den er nach der Hochzeit am 8. Juni ein Anrecht hätte.

Dafür müsste Chris O'Neill jedoch schwedischer Staatsbürger werden - und natürlich müsste er seinen bisherigen Job aufgeben.

So weit geht die Liebe dann allerdings wohl doch nicht. Wie der schwedische Königshof gerade verkündete, möchte Chris seine amerikanische Staatsbürgerschaft behalten und auch weiterhin in seinem Job als Banker arbeiten. Er habe daher respektvoll darum geben, ein Privatbürger zu bleiben, schreibt der Hof.

Warum bloß pocht Chris auf Staatsbürgerschaft und Job? Kennt seine Liebe zu Madeleine vielleicht doch Grenzen? Oder hat es einen anderen Grund? Will er vielleicht einfach keinen Titel?

Die Frage nach dem Titel von Christopher O'Neill hatte man lange vor sich hingeschoben. Bei der Verkündung von Prinzessin Victorias (36) Verlobung wurde zeitgleich auch der Titel von ihrem - damals noch künftigen - Gatten Daniel (39) bekanntgegeben.

Vielleicht lehnt Chris den Titel Herzog von Hälsingland und Gästrikland auch aus einem ganz banalen Grund ab: Dieser Titel wurde bereits Prinzessin Madeleines Ex Jonas Bergström (33) bei ihrer Verlobung in Aussicht gestellt. Schön ist es natürlich nicht, stets an den Ex-Verlobten seiner Liebsten erinnert zu werden.

Und man darf nicht vergessen, dass Chris sein bürgerliches Leben zu schätzen gelernt hat. Stets im Rampenlicht stehen zu müssen, wird ihm mitunter nicht ganz leicht fallen. Als Herzog kämen noch mehr Erwartungen und Pflichten auf ihn zu.

Als Königin Máxima (42) ihren Willem-Alexander (46) ehelichte, drückte sie noch einmal die Schulbank, lernte fließend niederländisch, ebenso Dialekte und paukte Landeskunde. Sie opferte sich komplett für IHR Land auf und musste sogar teilweise auf ihre Familie in Argentinien verzichten. Große Opfer, die nicht jeder bringen muss.

Und das erwartet Prinzessin Madeleine von ihrem Chris auch gar nicht. Sie liebt ihn so wie er ist - als Bürgerlichen. Er soll sich nicht verändern. Und diese Liebe von Madeleine wird Chris zu schätzen wissen...

Kategorien: