Prinzessin Madeleine macht Diät

prinzessin madeleine von schweden h
Prinzessin Madeleine von Schweden macht Diät
Foto: getty images

Schlank ist in beim Adel

Na also, es geht doch: Prinzessin Madeleine von Schweden jedenfalls ist momentan mit ihrer Figur vollauf zufrieden. Sie hat Diät gehalten, Sport gemacht und wunschgemäß fünf Kilo abgespeckt.So ist Prinzessin Madeleine immer noch wunderbar proportioniert und alles andere als mager, aber sie fühlt sich sichtbar wohler in ihrer Haut als zuvor. Vor ein paar Monaten noch, als sie ihre Mutter Königin Silvia in Amerika zu Childhood-Galas begleitete, erntete sie dagegen reichlich Spott im Internet. „Pummel-Madeleine“ wurde sie scherzhaft genannt. Schmäh, die offenbar Wirkung zeigte.Reichlich Pfunde verloren hat übrigens auch ein Mann aus dem hohen Adel – Prinz Laurent von Belgien. 15 Kilo hat er sich tapfer abtrainiert und sieht nun richtig stattlich und gut aus. „Prinz dick“ war gestern, loben die Belgier und hoffen nun, dass der Königssohn auch standhaft bleibt. Sie ahnen, dass das schwer für Laurent wird. Sah man ihn doch kürzlich auf einem Termin leider schon wieder in eine Currywurst beißen, mit 'ner Frittentüte in der anderen Hand.

Prinzessin Madeleine von Schweden: Ihr neuer Look

Nach der Trennung von Jonas Bergström kam der neue Mann an ihrer Seite: Banker Chris O´Neill! Seitdem ist sie Hals über Kopf verliebt und zeigt sich auch in einer neuen Haarfarbe. Gefällt Ihnen das neue Nussbraun? Oder mögen Sie lieber das Honigblond?

>> Voting: Stimmen Sie hier ab!

Mehr zum Thema Diät: >> Die gefährlichsten Diäten >> Kohlsuppen-Diät >> Trennkost-Diät

Kategorien: