Prinzessin Madeleine von Schweden: Heimliche Verlobung?

madeleine von schweden h
Prinzessin Madeleine von Schweden und und der Banker Chris O’Neill wohnen angeblich schon zusammen!
Foto: getty images

Sie macht nur noch, was sie will!

Ganz Schweden jubelt. Das Königshaus hat Nachwuchs bekommen! Und doch liegt ein Schatten über dem Glück: Prinzessin Madeleine von Schweden, Kronprinzessin Victorias Schwester, schert laut schwedischen Presseberichten ausgerechnet jetzt aus dem Familienzusammenhalt aus. Sie macht nur noch, was sie will!

Bereits Anfang des Monats hatte Prinzessin Madeleine von Schweden für einen Eklat gesorgt, weil sie zu einem königlichen Termin in New York ganz ungeniert mit ihrem Freund Chris O’Neill (37) antrat. Nicht verlobt zusammen auftreten? Ein klarer Verstoß gegen das Hofprotokoll!Doch Prinzessin Madeleine von Schweden setzte angeblich noch eins drauf. Die Zeitung „Expressen“ behauptete jetzt: Sie und Chris sollen eine Wohnung in Manhattan gekauft haben – gemeinsam! Mehr noch: Die Prinzessin sei schon im November zu ihm gezogen. Und seit Silvester seien die zwei sogar heimlich verlobt! All das im Alleingang, ohne Wissen und Segen der Eltern? Das wäre ein Skandal! Der Hof hat bis jetzt weder eine Verlobung noch den Wohnungskauf bestätigt. Allerdings ließ Palastsprecher Bertil Ternert wissen, dass es für Prinzessin Madeleine von Schweden „keine unmittelbaren Pläne“ gäbe, nach Hause zu kommen. Schade, denn gerade jetzt, wo Victoria eine Weile ausfällt, hätte man sie dringend gebraucht.

Prinzessin Madeleine von Schweden: Ihr neuer Look

Nach der Trennung von Jonas Bergström kam der neue Mann an ihrer Seite: Banker Chris O´Neill! Seitdem ist sie Hals über Kopf verliebt und zeigt sich auch in einer neuen Haarfarbe. Gefällt Ihnen das neue Nussbraun? Oder mögen Sie lieber das Honigblond?

>> Voting: Stimmen Sie hier ab!

Kategorien: