Prinzessin Masako: Ein Besuch bei ihrem Vater wärmte ihr Herz

prinzessin masako holland b
Prinzessin Masako und Prinz Naruhito vor dem Abflug aus Holland.
Foto: picture alliance

Die Reise hat Masako sichtlich gutgetan

Sie war so etwas wie der Überraschungsgast bei der Krönung: An der Seite von Kronprinz Naruhito (53) kam Prinzessin Masako (49) nach Amsterdam. Ihre erste Auslandsreise nach sieben Jahren! Damals ging es ebenfalls nach Holland.

Und das liegt auch an ihrem Vater Hisashi Owada (80). Denn der ist seit 2003 Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Und natürlich nutzte Masako die Chance, ihn wiederzusehen. Ein Besuch, der ihr Herz zu wärmen schien.

Selten hat sich Prinzessin Masako so fröhlich und entspannt gezeigt. Sie soll ja schon lange unter schweren Depressionen leiden, weil das strenge Hofprotokoll im japanischen Kaiserhaus ihr so zu schaffen macht.

Doch der geliebte Vater zauberte jetzt wieder ein Lächeln auf ihr blasses Gesicht. Ein Lächeln wie ein helles Leuchten aus der Dunkelheit einer traurigen Seele...

Kategorien: