Prinzessin Victoria: Zickenkrieg mit Carl Philips Freundin Sofia Hellqvist?

prinzessin victoria sofia b
Kronprinzessin Victoria und Sofia Hellqvist, die Freundin von Bruder Carl Philip, sollen sich nicht grün sein...
Foto: Getty Images / AFP

Neues Buch sorgt für Wirbel im schwedischen Königshaus

Lieb war gestern. Zumindest behauptet ein neues Buch, dass Kronprinzessin Victoria (35) auch einmal weniger nett sein kann. Nämlich dann, wenn es um die Zukunft ihres Bruders Carl Philip (33) geht.

Johan T. Lindwall sorgt mit seinem gerade erschienenden Buch "Madeleine – Prinsessan privat" für allerhand Wirbel im schwedischen Königshaus. Dort behauptet er, Kronprinzessin Victoria und Carl Philips Freundin Sofia Hellqvist (27) wären sich nicht grün.

Bereits beim ersten Treffen der beiden soll Victoria das Model Sofia als "dominant" empfunden haben. Hat Sofia in der Beziehung mit Carl Philip wirklich die Hosen an? Kronprinzessin Victoria ist bekanntermaßen sehr besorgt um ihren "kleinen" Bruder Carl Philip.

Da ist es nur natürlich, dass die große Schwester ein genaues Auge auf eine mögliche Ehefrau wirft und besonders kritisch hinguckt. Hinzu kommt, dass Sofia Hellqvist bei ihrem Job als Model bereits einige Male sehr freizügig posierte. Und bei einem Dessous-Model gibt es gewisse Klischees, die erst widerlegt werden müssen.

Und das hat Sofia allerdings inzwischen getan. Sie führt kein "Lotterleben", wie es ihr anfangs zur Lust gelegt wurde. Sie engagiert sich für den guten Zweck, ist diskret und unterstützt ihren Carl Philip wo sie nur kann.

Daher ist sie im Königshaus inzwischen auch voll akzeptiert, darf auch zu offiziellen Anlässen als Freundin vom Prinzen mit dabei sein. Alles also nur ein alter Hut? Meinungen können sich eben ändern und erste Eindrücke auch.

Derzeit deutet jedoch nichts auf einen Zickenkrieg im schwedischen Königshaus. Im Gegenteil. Man erwartet eher Hochzeitsglocken...

Kategorien: