Prostata-Massage: Spezial-Orgasmus für den Mann

statt blowjob prostata massage spezieller orgasmus fuer den mann h
Viele Männer wünschen sich eine Prostata-Massage.
Foto: iStock

Eine Prostata-Massage soll Männern intensivere Orgasmen ermöglichen

Wahnsinns-Orgasmen für den Mann dank Prostata-Massage? Klingt verrückt, ist aber mega angesagt! Warum die Männer sich sehr über zärtliche Berührungen der Prostata freuen.

Sex und Prostata??? Klingt nicht wie etwas, das zusammengehört, oder?

Die Prostata wird gewöhnlich nur mit Prostatakrebs assoziert, und der ist böse. Tatsächlich ist die Prostata aber ein sehr wichtiges Organ - und ja, dieses Organ kann durch besondere Stimulation auch zu sexuellen Freuden verhelfen. Eine Prostata-Massage kann als G-Punkt-Massage für den Mann verstanden werden. Doch langsam, schauen wir uns die Sache mal im Detail an.

Wozu ist die Prostata eigentlich gedacht?

Die Prostata, auch Vorsteherdrüse genannt, gehört zu den inneren Geschlechtsorganen des Mannes, genau so wie zum Beispiel die Hoden und die Samenleiter. Der Penis , der Hodensack und die Harnröhre sind hingegen äußere Geschlechtsorgane bei Männern. Normalerweise hat die Prostata etwa die Größe und Form einer Kastanie und wiegt ungefähr 20 Gramm. Sie liegt zwischen der Harnblase und dem Beckenboden. Die Prostata ist wichtig für die Spermabildung, den Verschluss der Harnblase und der Samenwege sowie den Hormonstoffwechsel.

Wie soll die Prostata beim Sex Spaß machen?

Die Prostata ist ein empfindsames Organ, das durch innere und äußere Massage stimuliert werden kann. Laut einer Umfrage des Sextoy-Herstellers Lelo.com haben 71 Prozent der Hetero-Männer in einer Beziehung bereits ein Prostata-Massagegerät ausprobiert oder würden es tun. Acht von zehn Frauen gaben an, dass sie ihren Partner auf Wunsch mit einer Prostata-Massage verwöhnen würden. Und: Die Intensität des Höhepunktes soll bei einem Prostata-Orgasmus um bis zu 33 Prozent höher sein als beim „herkömmlichen“ Orgasmus durch Stimulation des Penis.

"Die Prostata ist das Stiefkind der Lustindustrie"

Die Sex-Expertin Paula Lambert ist ein Fan der Prostata-Massage: „Was Sextoys betrifft, ist die Prostata bisher das absolute Stiefkind der Lustindustrie. Schade eigentlich, denn die männliche Lust ist soviel mehr als das, was man von außen sieht. Kleiner Scherz. Was ich sagen will: Die männliche Prostata ist das große Geheimnis der menschlichen Sexualität, im Grunde das Gegenstück zum weiblichen G-Punkt. Wir sollten uns ihr öfter widmen – nicht nur, weil Männer sich dann vollständig wahrgenommen fühlen.“

Wie kann die Prostata stimulieren?

Wie auf der Grafik oben schon zu sehen ist, kann ich die Prostata wunderbar durch eine sanfte Massage mit wechselndem Druck stimulieren. Dazu kann ich meinen Finger ein Stückchen in den After einführen. Wer das nicht möchte, kann auf neuartige Sextoys zurückgreifen, die speziell für die Prostatamassage entworfen wurden. Die dritte Möglichkeit ist die Stimulation von außen. Wenn ich bei meinem Mann zärtlich die empfindliche Stelle zwischen Hodensack und After massiere, erreicht dieser Druck die Prostata und sorgt so für ganz neue Lustgefühle für den Mann.

Bruno, Loki & Duke sollen Männer glücklich machen

Spezielle Toys für die Prostata-Massage sehen ganz schön futuristisch aus. Diese drei sind von links nach rechts der Bruno und der Loki von Lelo und der Duke von Fun Factory. Welches Toy am besten zum Mann passt, muss individuell entschieden und getestet werden, denn jedes der Toys hat andere Vorteile, wie zum Beispiel die Steuerung per Fernbedienung oder herausnehmbare Vibrationsbulletts.

Am Anfang bitte sachte sein

Ob Finger oder Toy, für den Anfang empfiehlt sich auf jeden Fall eine zärtliche Annäherung an diesen "männlichen G-Punkt". Aber bitte nicht zu schüchtern sein. Im ersten Moment wird der Mann über die neuen Berührungen vielleicht überrascht sein, aber wenn du den richtigen Punkt erwischt, könnte es für ihn der beste Sex seines Lebens werden.

Weiterlesen:

Phänomen Squirting: Kann das jede Frau?

Video: Prostata-Massage: So funktionierts >>>

Kategorien: