Pull apart bread: Gezupftes Kuchenglück

pull apart bread
Foto: RFF

Zupfbrot

Heute zupfen wir uns zum Glück. Und zwar mit diesem unwiderstehlich leckerem pull apart bread. Ein gezupftes Kuchenglück als Hingucker auf der Kaffeetafel.

Stück für Stück zum Glück. Fruchtige Johannisbeeren, umhüllt von einem luftig-lockeren Hefeteig - ein pull apart bread ist die moderne Variante des klassischen Hefezopfes.

Süß oder herzhaft - ein selbst gebackenes pull apart bread ist ein Muss! Ganz besonders lecker schmeckt das frische Zupfbrot mit einer zuckrigen Füllung aus sauren Johannisbeeren. Das Tolle: Kaum eine andere Nascherei ist so variantenreich wie das pull apart bread. Verfeinern Sie Ihren Hefeteig mit einer Prise Zucker und Zimt oder füllen Sie es mit einer Käse-Kräuter-Kombination.

Heute lassen wir das Kuchengedeck im Schrank und zupfen uns Stück für Stück zum Glück. Unwiderstehlich gut!

 

Pull apart bread Rezept

 

Zutaten (16 Scheiben)

500 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Päckchen Trockenhefe, 1/2 TL Salz, 50 g + 2 EL Butter, 150 ml Milch, 2 Eier, 300 g Johannisbeer-Konfitüre, 60 g Johannisbeeren, 150 g Puderzucker, Mehl für die Arbeitsfläche, Fett für die Form, Alufolie

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Hefe und Salz mischen. 50 g Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Milch dazugeben und Topf vom Herd nehmen.

2. Milch-Butter-Gemisch und Eier zu der Mehl-Zucker-Mischung gießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig auf ca. doppelte Größe aufgegangen ist.

3. Hefeteig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 50 x 50 cm). Mit Konfitüre einstreichen. In 6 Streifen (je ca. 8 cm) schneiden. Teigstreifen quer in 6 Stücke (ca. 8 x 8 cm) schneiden.

4. Eine gefettete Kastenform (30 cm Länge; 1 3/4 Liter Inhalt) leicht hochkant stellen. Teigstücke nacheinander in die Kastenform schichten. Ist die Kastenform am Ende nicht komplett voll, Kastenform kippen und Teiglappen so verteilen, dass die Kastenform ausgefüllt ist. Zugedeckt nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.

5. 2 EL Butter in Flöckchen auf dem Brot verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form ca. 30 Minuten ruhen lassen. Aus der Form stürzen.

6. Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen, Beeren von den Rispen streifen. Puderzucker und 4 EL Wasser glatt rühren. Zuckerguss und Beeren auf dem Kuchen verteilen.

Kategorien: