Queen Elizabeth und Prinz Philip: Liebe für die Ewigkeit!

queen elisabeth prinz philip ewigkeit q
Queen Elisabeth und Prinz Philip: Das ist eine Märchen-Ehe für Ewigkeit.
Foto: Imago Images

Vor 65 Jahren gaben sie sich das Ja-Wort

Schon als Teenager schwärmte die Queen für den jungen Philip: „Der oder keiner!“

Liebe ist, wenn es regnet, aber im Herzen die Sonne scheint. In England regnet es oft. Aber für Königin Elizabeth (86) strahlt der Ehe-Himmel seit vielen Jahrzehnten in schönstem Blau.

Elizabeth war 1939 gerade mal 13 Jahre alt, als sie den fünf Jahre älteren Prinz Philip bei einem Besuch in Dartmouth zum ersten Mal sah. „Den oder keinen!“, dachte sie. Auch Philip (heute 91) war von der hübschen Prinzessin fasziniert. Der Beginn einer Jahrhundert-Liebe.

Am 20. November 1947 gaben sich beide das Ja-Wort. Vier Kinder krönten ihr Glück. Nun feiert das Paar den 65. Hochzeitstag, eiserne Hochzeit. Und noch heute glitzern die Augen der Queen, wenn sie ihren Philip anblickt. Eine Liebe für die Ewigkeit.

Das Geheimnis dieser Ehe? Bedingungsloses Vertrauen, tiefes Verständnis und viele gleiche Interessen wie die Leidenschaft für Pferde oder die Freude am Reisen. Und nicht zu vergessen der Humor!

Philip bringt seine Gattin immer wieder zum Lachen , ist auch für seine spitzzüngigen Bemerkungen bekannt. Da wundert es auch nicht, dass er seine bessere Hälfte liebevoll „Cabbage“ nennt, zu deutsch Kohlköpfchen.

Und noch etwas ist wichtig: Elizabeth trägt zwar die Krone, aber zu Hause hat ihr Mann die Hosen an! Am Hof erzählt man sich gern die Anekdote von der Autofahrt: Philip fuhr viel zu schnell und die Queen zog auf dem Beifahrersitz hörbar die Luft ein, um ihr Unbehagen zu äußern. Da schimpfte Philip: „Wenn du das noch mal machst, werfe ich dich raus.“ Daraufhin schwieg die Königin.

Ein verblüffter Mitfahrer fragte später, wieso sie sich das gefallen ließe. Milde lächelnd verriet die Queen: „Sie haben doch gehört, was er gesagt hat. Er hätte es getan.“

Kategorien: