Queen Elizabeth: Virtuelle Tour durch den Buckingham-Palast

queen elizabeth virtuelle tour buckingham palast h
Nun können auch Besucher im Internet den Palast der Queen erkunden.
Foto: AFP / Getty Images

Wandeln wie die Königin

Wer immer schon einmal wissen wollte, wie es ist, wie Queen Elizabeth (86) durch den Buckingham-Palast zu wandeln, der bekommt nun die Möglichkeit: mit einer virtuellen Tour.

Es ist das neueste Feature auf der Webseite der Königin, die bereits mit ihrer TV-Weihnachtsansprache in 3D Geschichte schrieb.

Modern zeigt sich das britische Königshaus gerne in den letzten Jahren. Verstaubte Monarchie war gestern.

Und so ist es kein Wunder, dass nun auch die Webseite der Queen wieder ein Stückchen moderner wird.

Wer es bislang nicht als Besucher bzw. Gast in den Buckingham-Palast geschafft hat, kann sich mit der neuen virtuellen Tour zumindest einen kleinen Eindruck davon verschaffen, wie es sein könnte, hier zu residieren.

Atemberaubend schön ist die 360-Grad-Ansicht, die Internetbesucher erwartet - als stünde man direkt auf der großen Treppe oder im Thronsaal. Insgesamt können drei Räume besichtigt werden, die ansonsten vor allem von Staatsgästen aufgesucht werden. Zudem kann man auf der großen Treppe stehen, über die Besucher strömen, wenn sie zu festlichen Anlässen in den Buckingham-Palast geladen sind.

Wer des Englischen mächtig ist, kann sich zudem einige Hintergrundinformationen anzeigen lassen. Das ist nicht besonders ausführlich, aber immerhin ein nettes Extra.

Lust auf eine virtuelle Tour? Einfach auf die Webseite der Queen gehen und dort die jeweiligen Zimmer anklicken: Virtuelle Tour des Buckingham-Palasts .

Kategorien: