Rührendes Fotoprojekt'Rainbow Babys': Die Geschichte hinter diesem Fotoshooting rührt uns zu Tränen

Rainbow Babys
'Rainbow Baybs': Diese sechs Frauen hatten alle eine Fehlgeburt, bevor sie Mamas wurden
Foto: Facebook.com/shutterdarlingphotography

Die Geschichte hinter diesen farbenfrohen Fotos von Mamas mit ihren 'Rainbow Babys'? Alle Frauen erlitten vor ihrem Mutterglück eine Fehlgeburt.

Diese Fotos machen Gänsehaut. Nicht nur, weil die sechs frischen Mütter mit ihren farbenfrohen Kleidern vor der magischen Kulisse atemberaubend schön sind und die vier 'Rainbow Babys' auf dem Foto einfach zuckersüß sind. Nein, die bunten Fotos sind vor allem wegen einer Sache bemerkenswert, die man auf den ersten Blick gar nicht sieht: Alle der sechs Frauen, die hier ihre Babys vor Freude strahlend in die Kamera halten, hatten, bevor sie Mama wurden, bereits eine Fehlgeburt.

Die Idee, Mamas mit ihren 'Rainbow Babys' (so nennen sich Babys nach einer Fehlgeburt, die sozusagen 'vom Himmel geschickt' wurden) abzulichten, kam der Fotografin Alex Bolen von Shutter Darling Photography während ihrer eigenen Schwangerschaft. Wie wahrscheinlich alle werdenden Mütter befasste sich Alex während ihrer Schwangerschaft auch mit möglichen Komplikationen und kam so irgendwann auf das Thema 'Fehlgeburt'. 

"Mir kam dann die Ideen sechs einzigartige Geschichten abzulichten", sagt Alex in einem Interview über ihr Fotoprojekt, "ich will Frauen, die einen solchen Verlust erlitten haben, Hoffnung geben und sie dazu ermuntern, es weiter zu versuchen. Es gibt immer einen Funken Hoffnung." 

Sieht aus, als würde Alex das gelingen: Das Bild, dass die Fotografin auf Facebook postete, hat inzwischen 26.000 Likes und wurde bereits über 20.000 Mal geteilt. 

Kategorien: