Raus aus der Welt der Mode: Fotograf portraitiert Menschen mit genetischen Krankheiten

rick guidotti fotograf genetische krankheiten
Jane, ein Mädchen das mit Albinismus geboren wurde, ist eine von Rick Guidottis Musen.
Foto: YouTube/ ONBEAUTYFILM

Seine Fotos zeigen Schönheit in allen Facetten

Der Fotograf Rick Guidotti hatte schon Supermodels wie Cindy Crawford und Claudia Schiffer vor seiner Kamera. Doch für sein neues Projekt lässt er die glitzernde Welt der Mode zur zu gern hinter sich.

Schon lange Zeit ist Rick Giudotti als Modefotograf gut im Geschäft. Er hat bereits mit Marken wie L'Oreal und Revlon wie auch mit weltweit bekannten Magazinen wie Elle oder GQ zusammen gearbeitet. Vor der Linse seiner Kamera räkelten sich schon verschiedene Supermodels. Doch diese Welt verlässt er nur zu gerne, nachdem ihm eines Nachmittags ein ganz besonderes kleines Mädchen über den Weg läuft.

Dieses kleine Mädchen wurde mit der genetischen Krankheit Albinismus geboren, was bedeutet, das ihr Körper weniger Pigmente hat. Haut, Haare und Augenfarbe sind dadurch sehr hell. Menschen, die mit dieser genetischen Störung leben, sind neugieriges Starren und Tuscheln vermutlich größtenteils gewöhnt. Auch Fotograf Rick Guidotti konnen seinen Blick kaum von dem kleinen Mädchen abwenden, als er ihr auf einem Spaziergang durch die Straßen New Yorks begegnete. Doch aus einem ganz anderen Grund: Er war von ihrer Schönheit überwältigt .

Auf der Suche nach Fotos von Menschen mit Albisnismus, musste Guidotti feststellen, dass es keine Aufnahmen gab, die ihrer tatsächlichen Schönheit gerecht werden würden. Für den Fotografen war dies wie eine Art Weckruf. Er wollte seinen Teil dazu beitragen, dass nicht nur diejenigen, die mit einer genetischen Krankheit auf die Welt kommen, sondern auch ihre Mitmenschen merken, wie schön sie in Wirklichkeit sind.

Inzwischen ist er Teil des gemeinnützigen Projekts Positive Exposure und hat schon viele Menschen, insbesondere Kinder mit genetischen Krankheiten fotografiert und ihnen damit geholfen, sich selbst anzunehmen und sich selbst lieben zu lernen.

Rick Giudotti selbst sagt über seine Arbeit: "Leute sagen immer 'Aber ihr wisst, ihre innere Schönheit ist viel wichtiger'. (...) Aber hier geht es um Schönheit. Das hier ist keine innere Schönheit. Diese Kinder sind wunderschön."

Auf die Frage, wie er als Modefotograf dazu gekommen ist, Menschen mit genetischen Krankheiten zu fotografieren, hat Rick Giudotti die perfekte Antwort: "Wissen Sie, ich habe niemals in meinem Leben eine genetische Krankheit fotografiert. Ich habe immer Schönheit fotografiert. Ich habe immer Menschen fotograiert."

Inzwischen widmet sich auch ein Film diesem Thema. Unten gibt es den Trailer zu 'On Beauty' zu sehen. Der Film ist derzeit auf internationalen Filmfestspielen zu sehen.

Kategorien: