Rebekkas siebter Post

rebekkas siebter post
Rebekka_Aufmacher_quer
Foto: iStockphoto.com

Rebekkas Ernährungstagebuch

 

Ich habe Muskelkater! Im Fitnesscenter habe ich ein neues Programm zusammengestellt bekommen, und dabei sind einige Übungen mit einer Langhantel. Echt anstrengend!Durch das ständige stabilisieren werden die Muskeln mehr als sonst beansprucht. Ich merk es vor allem in den Schultern.Vorhin war ich 25 Minuten joggen und habe mit dem Hula-Hoop Reifen trainiert, jetzt muss ich arbeiten gehen.

Das Essen war diese Woche ok, ich habe mich gesund ernährt und hatte nie einen „Essflash“ oder so. Liegt vielleicht daran, dass ich mir auch nichts verboten habe, sondern das, worauf ich Lust hatte, auf gesunde Art gegessen habe.

Am Mittwoch nach dem Training hatte ich total Lust auf Pasta, und darum habe ich dann am Donnerstag zum Mittagessen Vollkornpasta mit Fisch und Broccoli gegessen. Lecker und gesund!

Heute Morgen war ich dann 50.5 Kilo schwer. Ziel nicht erreicht, aber irgendwie habe ich mich mit meinem Essverhalten diese Woche wohlgefühlt wie schon lange nicht mehr. Und das sagt mir doch, dass es gesund und gut für mich ist, oder?

Heute gab es zum Frühstück mit meinem Freund Brötchen mit Margarine und wenig Marmelade, zum Mittagessen ein Sandwich mit Trockenfleisch, Parmesan und Tomate, zum Nachtisch 4 „Kinderhippos“. Ich mag die!

Im Kino esse ich dann noch ein Joghurt und nehme einen Apfel mit. Ich habe gedacht, ich kann mir das leisten, heute bin ich nämlich bis mindestens 2 Uhr in der Früh wach, ich habe eine Nachtvorstellung im Kino, und nachher gehe ich eventuell noch tanzen. Aber wohl eher nicht, ich muss morgen noch einiges für mein Studium vorbereiten.

Ich mache jetzt einfach so weiter mit dem Essen wie bisher. Wenn es weiter runter geht, ok, wenn nicht, dann eben nicht. Wenn ich weniger esse, fühle ich mich nämlich oft müde und ausgelaugt.

50.5 sind für meine Grösse auch nicht schlecht, ausserdem gefällt mir mein Körper momentan sehr. Ich habe einen total flachen Bauch bekommen von dem ganzen Training ? Zusätzlich habe ich mir diese Woche mal ein Magazin mit ein paar Models angesehen, mal wieder ihre schlanken Beine studiert, und da ist mir klar geworden, dass das gar nicht unbedingt schön aussieht. Dünnsein ist im Moment gerade Trend, aber ist jeder Trend schön?

Gleichzeitig habe ich mich in meinem Umfeld umgesehen, welche Mädchen eine meiner Meinung nach schöne Figur haben. Und am gesündesten und hübschesten fand ich die Mädchen, welche eine schöne Ausstrahlung haben und irgendwie eine starke Persönlichkeit haben.

Mädels, wir müssen uns nicht jedem Schönheitsideal zu 100 Prozent unterordnen. Nur so ein kleiner Gedanke am Rande, der mir auch manchmal kommt, wenn ich einige Forenbeiträge lese. Schlank ist schön, gesund und glücklich ist schöner.

Weitere Beiträge von Rebekka findet ihr  hier

Kategorien: