• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest

Sandras New York Cheese Cake mit Himbeer Soße

Ein Rezept von sasacooks
Eingestellt am 09.10.2012 22:09
Desserts/Nordamerika 2,5 Stunden 0 kcal
Zutaten für 8 Personen
  • Für den Boden: 1 Packung Leibniz Butterkeks (200 g), 3 EL Zucker, 3-4 EL Butter, Vanillezucker, Gefrierbeutel
  • Für die Cremefüllung: 4 Packungen Doppelrahmstufe Philadelphiakäse (200 g pro Packung), 1 Packung Jogurt Philadelphiakäse (200 g), ca. 225 g (1 Cup) Zucker, 1 EL Mehl, 1 EL Vanillezucker, 1 Packung Sauerrahm, 4 Eier
  • Für die Himbeer Soße: Tiefkühlhimbeeren oder frische Himbeeren (ca. 200 g), 4 EL Puderzucker, Himbeergeist nach Geschmack

Zubereitung

1. Den Ofen auf 165°C (Umluft) vorheizen.
2. Leibniz Butterkeks grob zerbröseln, in einen Gefrierbeutel füllen, schließen und mit einem Nudelholz feiner mahlen. Aus dem Gefrierbeutel in eine Backschüssel füllen. Zucker, Vanillezucker und nach und nach Butter hinzufügen. Die Mischung mit den Händen oder mit einem Knethaken so lange kneten, bis ein klebriger Teig entsteht.
3. Teig in eine Backform (Durchmesser mindestens 20 cm) füllen. Mit einem Esslöffel einen eindeutigen Rand (Höhe 2/3 der Backform) formen. Circa 8-10 Minuten backen und nicht zu dunkel werden lassen. Anschließend die Backform abkühlen lassen.
4. Philadelphia Käse, Zucker, Mehl und Vanillezucker mit einem Handmixer verrühren. Eier nacheinander hinzufügen und verrühren. Zum Schluss Saurrahm unterheben.
5. Die Cremefüllung in die Backform füllen. Ein Backblech 2/3 mit Wasser vorsichtig füllen und in den Ofen schieben (führt zu einem gleichmäßigem Backergebnis). Den Kuchen ca. 50 Minuten backen. 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen und dann im Kühlschrank weitere 3-4 Stunden kalt stellen.
6. Für die Himbeer Soße: Himbeeren mit Puderzucker und Himbeergeist pürieren bis eine Soße entsteht. Als Beilage zum Kuchen servieren. Enjoy!
7. Tipp: Der Kuchen schmeckt nach einem Tag sogar noch besser.

Ihr Rezept im Fokus

Bewertungen

Hier können Sie sehen, wie andere Nutzer dieses Rezept bewertet haben.
Werten Sie Ihr Rezept durch ein Foto und verständliche Beschreibungen der Zubereitungsschritte auf!


Kommentare

Hier können Sie die Kommentare lesen, die andere Nutzer zu Ihrem Rezept geschrieben haben. Treten Sie mit anderen WUNDERWEIB.de-Usern in Verbindung!