Reis-Diät: Mit der neuen Blitz-Diät 3kg in 4 Tagen verlieren

reis diaet
Der Reis-Diät-Drink wirkt doppelt: Er hält lange satt und wirkt entwässernd.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Die neue Blitz-Diät
  2. Der Reis-Diät-Drink
  3. Reis-Diät-Rezepte

Die neue Blitz-Diät

Jetzt ein paar Pfunde loswerden und an den Weihnachtsfeiertagen schlemmen. Perfekt dafür ist unsere neue Reis-Diät. Damit können Sie locker bis zu drei Kilo in vier Tagen verlieren. Denn Reis ist ein idealer Schlankmacher - speziell Vollkornreis. Der enthält wertvolle Ballaststoffe, die lange sättigen, den Blutzuckerspiegel regulieren und so Heißhunger verhindern. Zudem enthält das Korn Mineralstoffe und Vitamine, die den Stoffwechsel auf Trab bringen - am besten schon morgens.

Für die Reis-Diät haben unsere Ernährungs-Experten einen speziellen Fatburner-Drink entwickelt. Er enthält neben kalorienarmem Reis-Drink auch Heidelbeeren, die mit ihren sekundären Pflanzenstoffen, Ballaststoffen und Vitaminen die Fettverbrennung ankurbeln. Starten Sie mit unserem Drink in den Tag - und polen Sie damit Ihren Stoffwechsel für 24 Stunden auf schlank. Super: Der Drink ist in Sekunden zubereitet. Die Reis-Diät eignet sich also auch für Frauen, die morgens wenig Zeit haben. Zusätzlich können Sie sich den Drink immer dann mixen, wenn sich zwischendurch der kleine Hunger meldet. Lust auf Süßes verschwindet sofort, und Sie fühlen sich wohlig satt. Oder genießen Sie den Drink eine halbe Stunde vor dem Mittag- oder Abendessen. So essen Sie zur Mahlzeit ganz automatisch weniger und bleiben dennoch lange satt.

Mittags und abends gibt es unsere leckeren Reis-Diät-Rezepte. Tipp: Alle lassen sich gut abends zubereiten und am nächsten Tag zur Arbeit mitnehmen.

Der Reis-Diät-Drink

Für 1 Glas (250 ml)

25 g tiefgefrorene Heidelbeeren antauen lassen.Heidelbeeren,250 ml Reis-Drink (im Supermarkt) und 1 TL Honig pürieren.1 Stiel Zitronenmelisse waschen,trocken schütteln.Reis-Drink in ein Glas füllen.Mit Zitronenmelisse garnieren. Glas ca. 130 kcal,E 1 g,F 3 g,KH 25 g

Reis wirkt entwässernd: Der hohe Kaliumund der geringe Natriumgehalt im Reis treiben sanft überschüssiges Gewebewasser aus. Reichlich B-Vitamine fördern den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel.

Heidelbeeren machen satt: Mit nur 42 kcal pro 100 g und vielen Ballaststoffen füllen die dunklen Beeren gut den Magen. Der dunkle Farbstoff ist bekannt dafür, den Stoffwechsel zu beschleunigen.

Reis-Diät-Rezepte

Exotischer Reissalat

Zutaten (1 Person)

50 g Basmatireis, 1/4 rote Paprikaschote, 1/4 Ananas (ca. 180 g), 1/2 rote Zwiebel, 1/4 Chilischote, 1/4 Limette, 1/4 Bund Koriander, 50 g fettarmer Joghurt, 25 g Schlagsahne, Salz, Pfeffer, 50 g junger Spinat

Zubereitung

1. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Paprika in Stücke schneiden. Ananas würfeln. Zwiebel in feine Spalten schneiden. Chili entkernen, in Streifen schneiden. Limettenschale mit dem Zestenreißer abziehen und klein schneiden. Limette halbieren und Saft auspressen. Koriander in feine Streifen schneiden.

2. Joghurt und Schlagsahne verrühren, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander unterrühren. Reis abgießen und gut abtropfen lassen. Reis, Paprika, Ananas, Zwiebelspalten und Chili mit dem Dressing in einer Schüssel mischen. Spinat vorsichtig unterheben. Portion ca. 360 kcal,E 10 g,F 9 g,KH 59 g

Gemüsecurry mit Reis

Zutaten (1 Person)

30 g Thai-Reis, 150 g Blumenkohl, 1 Möhre, Salz, 100 g Porree (Lauch), 50 g TK-Erbsen, 10 g Erdnusskerne, 1 Zwiebel (80 g), 1/2 TL gelbe Currypaste, Currypulver, 1 TL Öl, 40 ml Kokosmilch, 100 ml Gemüsebrühe (Instant), Pfeffer, 1/2 TL Speisestärke

Zubereitung

1. Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Blumenkohlröschen und Möhrenstücke in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Nach ca. 7 Min. Porreeringe und Erbsen zugeben, abgießen. Erdnüsse rösten.

2. Zwiebel, Currypaste und -pulver in Öl andünsten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Stärke mit Wasser verrühren, Soße damit binden. Gemüse darin erwärmen, Nüsse unterheben. Anrichten. Portion ca. 390 kcal,E 12 g,F 17 g,KH 46 g

Bohnen-Puten-Topf zu Reis

Zutaten (1 Person)

100 g grüne Bohnen (TK), Salz, 50 g Vollkorn oder Langkornreis, 1 Tomate, 1/4 mittelgroße Zwiebel, 1/4 Knoblauchzehe, 1/4 Dose weiße Bohnenkerne (425 ml), Thymian, 100 g Putenbrustfilet, 1/2 TL Olivenöl, Pfeffer

Zubereitung

1. Bohnen in kochendem Salzwasser 10-15 Minuten garen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung zubereiten. Tomate waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden. Bohnenkerne in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Thymian waschen, vorsichtig trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.

2. Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 10-12 Minuten braten. Nach ca. 5 Minuten Bratzeit Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Bohnenkerne dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Bohnen abgießen, mit in die Pfanne geben und unterheben. Reis und Bohnentopf auf einem Teller anrichten.Portion ca. 390 kcal,E 36 g,F 6 g,KH 39 g

Kategorien: