Removed: Diese Fotos zeigen, wie Smartphones unsere Beziehungen zerstören

removed wie smartphones unser leben zerstoeren h
Die berührenden Bilder von Eric Pickersgill zeigen die Leere, die Handys in unser Leben bringen.
Foto:  Eric Pickersgill

Eric Pickersgill zeigt uns, wie Handys unser Leben aushöhlen

Statt Liebe nur Leere: Wie Smartphones unsere zwischenmenschlichen Beziehung zerstören, zeigen diese berührenden Bilder des amerikanischen Fotografen Eric Pickersgill.

Das letzte, was wir berühren, sind unsere Smartphones ...

"Jede Nacht schlafen meine Frau Angie und ich zusammen in einem Bett ein. Wir geben uns einen Gute-Nacht-Kuss, kuscheln uns in unsere Decken - und greifen dann zu unseren Handys. Das letzte, was wir jeden Tag berühren, sind unsere kalten Smartphones. Eines Nachts fielen mir die Augen zu, während ich ein letztes Mal meine E-Mails checkte. Ich erwachte von dem Krach des auf dem Boden scheppernden Handys und sah meine leere Hand, noch immer in der Form, in der sie das Handy hielt. Da wurde mir klar, dass ich genau so, durch das Entfernen der Handys aus den Bildern, am besten zeigen kann, wie sehr diese Geräte unser Leben bestimmen."

Eric Pickersgill ist ein amerikanischer Fotograf, der es liebt, seinen Bildern eine psychologische Komponente zu geben. Seine Serie "Removed" zeigt meisterhaft still, wie sehr moderne Technik unsere zwischenmenschlichen Beziehungen beeinflusst. Und das nicht unbedingt zum Besten. Eric erklärt: "Ich will anderen Menschen nicht sagen, wie sie ihr Leben leben sollen. Aber ich möchte sie darauf aufmerksam machen, wie viel Zeit sie mit ihren Handys verbringen. Ich muss mich selbst immer wieder daran erinnern, es aus der Hand zu legen, weil auch ich danach süchtig bin."

Angie and Me : Dieses Foto zeigt Eric Pickersgill und seine Ehefrau Angie.

Cody und Erica .

Court und Sarah .

Debbie und Kevin .

Lindsay und Louis .

Michelle und Jimmy .

Mom und Dad - die Eltern von Eric Pickersgill .

Tanya und Addi .

Wendy und Brian mit ihren Kindern .

Eric Pickersgill ist derzeit völlig überwältigt von der großen Resonanz auf seine Fotos. Menschen weltweit zeigen sich emotional sehr berührt von der Intensität der Leere in diesen Bildern. Darum möchte Eric Pickersgill seine Fotos gerne weltweit ausstellen. Er freut sich über jeden Hinweis auf Ausstellungsmöglichkeiten. Zu erreichen ist er am besten per Mail: ericpickersgill@gmail.com.

Mehr Infos zu Eric und seinem Bildern gibt es auf dieser Internetseite: www.removed.social .

In Video unten können Sie Eric bei der Entstehung der Removed-Bilder beobachten.

Weiterlesen:

Entscheide dich jeden Tag für deine Frau (oder trenn dich von ihr!)

Kategorien: