Richtig Föhnen: Das sind die heißen Trends beim Haare trocknen

haare richtig foehnen h
Der ghd Aura kann ganz schön viel für einen Föhn
Foto: ghd

Klar, wie Haare föhnen geht, weiß jeder: Föhn an und heiße Luft auf den Kopf. Aber wie man sein Haar richtig stylt beim Föhnen wissen meist nur Friseure. Die neue Generation von Föhnen hilft dabei, Haare trocknen und sie gleichzeitig zu stylen leichter zu machen.

Nasses Haar ist sehr empfindlich: Zu heiß geföhnt, quellt es auf. Die Haarstruktur wird porös. Die ist, dass Haare brüchig werden. Deshalb gehört zu richtigem Föhnen auch die richtige Pflege. Schon eine Temperatur von 100 Grad kann tödlich für nasses Haar sein. Trockenes verträgt hingegen sogar 175 Grad.

Die Ciement Thermique Haarcreme von Kérastase Résistance (ca. 23 Euro) schützt brüchiges Haar bei Hitze. Zudem sollte schon beim Waschen - vor allem bei langem Haar - auf eine entwirrende Pflege geachtet werden.

Hier gibt es die besten Shampoos und Conditioner für jeden Haartyp.

Zusätzlich zur richtigen Pflege ist auch der Föhn entscheidend. Und Föhnen ist nicht mehr nur heiße Luft. Inzwischen gibt es eine ganz neue Generation von Föhns, die einiges können.

"Aura", ghd, 189 Euro

Der "Aura" von ghd kommt mit ganz schön viel Special Features daher: Die Laminair Technologie liefert einen konzentrierten Luftstrom, der mit gleichmäßiger Geschwindigkeit und Temperatur präziseres Styling ermöglicht. Mit der Cool-Wall Technologie, die einen kalten Luftring um die heiße Luft kreiert, ist es möglich, näher an der Kopfhaut zu föhnen und so ein perfekteres Styling-Ergebnis zu erlangen. Je näher die Luft des Föhns an die Kopfhaut gelangen kann, desto besser ist es auch möglich Volumen von Ansatz an zu föhnen.

Außerdem ist der "Aura" von ghd mit Ionen-Technik ausgestattet. Diese sorgt dafür, dass die Haare geschmeidiger sind und weniger Frizz entsteht. Zudem werden die Haare nicht statisch aufgeladen.

"Satin Hair 7 Professional SensoDryer", Braun, 84,99 Euro

Der Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer hat 200 Watt, die das Haar wirklich schnell trocknen. Eine gleichmäßige Verteilung des Luftstroms soll das Stylen der Haare einfacher machen. Die Ionen-Technik setzt Ionen frei, die das Haar geschmeidig und glänzend machen und anti-statisch wirken. Durch die Nutzung der Kaltstufe am Föhn wird das Styling fixiert, denn warmes Haar ist noch flexibel. Kaltes verändert die Form nicht mehr so sehr.

Kategorien: