Richtige Pflege: So bleibt der Balkon schön

balkonpflege
Mit diesen Tipps bleibt Ihr Balkon den ganzen Sommer über in Form
Foto: deco&style/ Hersteller

Gut zu wissen

Wenn es nach uns geht, sollte der Sommer ewig dauern! Und mit diesen Tricks bleibt Ihr Balkon die ganze Saison über vorzeigbar und herrlich grün.

Regen, Sonne und diverse Grillabende strapazieren Garten, Balkon und Pflanzenwelt - damit im Spätsommer noch alles so herrlich frisch aussieht wie zu Beginn der warmen Jahreszeit, haben wir ein paar einfach Tipps für Sie.

Clevere Tipps für jede Himmelsrichtung

Der Nordbalkon bekommt kaum Sonne ab. Umso wichtiger, es sich mit bunten, kuscheligen Accessoires gemütlich zumachen. Farbige Blütenpflanzen, z. B. Begonien, setzen zusätzlich Akzente.

Im Osten ist es schon früh am Morgen sonnig. Ideal, um mit einer Tasse Kaffee auf einer gemütlichen Liege in den Tag zu starten. Pflanzen für lichten Schatten,z. B. Margeriten, sind für diesen Balkon genau richtig.

Der Südbalkon hat den ganzen Tag über Sonne. Ein Schirm mit ausreichend UV-Schutz (idealerweise Lichtschutzfaktor 50+) ist hier unentbehrlich. Mit der starken Einstrahlung kommen mediterrane Pflanzen, wie z. B. Lavendel, gut zurecht.

Der Westen ist die dem Wind zugewandte Seite. Sie sollten also unbedingt einen Windschutz am Geländer anbringen. Auf dem ab Nachmittag sonnigen Balkon wachsen Pflanzen für den Halbschatten, z. B. Lilien, am besten.

Ist ja Beerig!

Platz ist auf dem kleinsten Balkon – auch für einen Kleingarten: Lassen Sie Kräuter und Blumen doch einfach mal die Wand hoch wachsen (z. B. Pflanzmodule, 3er-Set, ca. 60 €, Design3000). Und wo viel Sonne hinkommt, kann man sogar sein eigenes Erdbeerfeld anbauen.

Deckel drauf!

Damit Insekten sie nicht mit einem Pool verwechseln, decken wir unsere Drinks einfach ab! Mit dekorativen Blättern, die noch mehr können –nämlich Snacks servieren und Gläser markieren. („Leaf-on“, 2,6 x 9,2 x 13,4 cm, 4er-Set ca. 8 €, Koziol)

Den Grill in Schuss halten

Vor dem Barbecue den Rost gründlich mit Speiseöl einreiben. So lässt sich das Grillgut einfacher wenden und das Gitterverkrustet nicht so stark. Nach dem Barbecue den Rost in Zeitungspapier einwickeln und großzügig wässern. Über Nacht einweichen lassen und den Schmutz mit einem Lappen entfernen.

Grill „Smokey Joe Premium“,Ø 37 cm, ca. 90 €: Weber

Wundermittel gegen Blattläuse gesucht?

Bitteschön: 100 ml Milch mit 200 ml Wasser mischen, Pflanzen damit einsprühen und einwirken lassen.

Zum Piepen

Immer im Einsatz, wenn man ihn braucht: Wasserspeicher „Bördy“ (ab 15 cm, ca. 4 €, Scheurich) kümmert sich zuverlässig um Ihre Balkonpflanzen , wenn Sie im Urlaub sind. Einfach in den Kasten (z. B. „Country“, abca. 15 €, Emsa) oder Topf stecken und mit Wasser befüllen. Dann gibt der komische Vogel das lebenswichtige Nass nach und nach und je nach Bedarf ab.

Saubere Sache

Grau war gestern. Heute holen wir den original Holzton zurück: Dafür die angewitterten Oberflächen von Outdoor-Möbeln oder Böden (z. B. Klickfliese, 30 x 30 cm, 6 Stück ca. 20 €, Obi) gründlich reinigen und mit einem Holzentgrauer (z. B.0,5 l, ca. 4 €, Baufix) einsprühen. Dann mit einer Wurzelbürste einarbeiten, maximal 30 Minuten einwirken lassen und mit reichlich Wasser abspülen. Sieht aus wie neu!

Kategorien: