Richtige Pflege zu Hause

richtige pflege zu hause

Anti-Aging-Pflege für zu Hause

Diese Anti-Aging-Produkte gleichen Feuchtigkeitsverluste aus, fördern die Zellteilung und bremsen den Kollagenabbau.

Täglicher Schutz

Wichtig für die Wahl Ihrer Anti-Aging-Creme ist der individuelle Grad der Hautalterung - denn mit zunehmendem Alter werden zusätzliche Pflege-Aspekte relevant. Faustregel: Ab 25 kämpft man mit Feuchtigkeitsverlust, ab 35 sollte man die Zellteilung fördern, ab 40 den Kollagenabbau bremsen.

Gegen den drohenden Feuchtigkeitsverlust helfen vor allem Cremes mit Hyaluronsäure (etwa von Cellex-C, L'Oréal): Ähnlich wie ein Schwamm saugt Hyaluronsäure Wasser auf, bindet es und polstert dadurch erste Trockenheitsfältchen wieder auf.

Ab etwa 35 Jahren sind Produkte mit Oligopeptiden (etwa von Nivea) oder mit dem Zuckermolekül Pro-Xylane (zum Beispiel von La Roche-Posay, Garnier, L'Oréal) empfehlenswert, da sie die Zell- und Kollagenproduktion anre- gen und der Erschlaffung der Gesichtskontur vorbeugen.

1 Regeneriert und beugt Pigmentflecken vor "Substiane XL" von La Roche-Posay, um 29 Euro2 Sorgt für ein gleichmäßigeres Hautbild "Derma Genesis Poren-Verfeinerer Tag" von L'Oréal, um 18 Euro3 Bindet Feuchtigkeit "Ageless 15 Serum" von Cellex-C, um 250 Euro4 Polstert auf "Expert Lift Tagespflege" von Nivea, um 17 Euro5 Lässt Fältchen verschwinden "Ultra Lift" von Garnier, um 12 Euro

Gezielte Repair-Pflege

Vor allem nachts laufen die Reparaturprozesse unserer Haut auf Hochtouren . Die Teilungsraten der Zellen sind in den späten Abendstunden besonders hoch und nur in der Dunkelheit wird das Wachstumshormon HGH (zuständig für die neuen Bindegewebsfasern) ausgeschüttet.

Daher sollte man sich die Nachtzeit zu Nutze machen und den Reparaturmechanismus der Haut durch eigene Cremes und Masken unterstützen . Cremes mit Mikroalgen (etwa von Lancôme) oder Wirkstoffen wie Silizium (von Biotherm) regen die Zellteilung zusätzlich an und beschleunigen so den Reparaturprozess.

1 Fördert die Zellteilung "Turnaround Instant Facial Masque" von Clinique, um 48 Euro2 Regt mit Silizium an "Rides Repair Nuit" von Biotherm, um 62 Euro3 Unterstützt die Bildung von Kollagen "Ultra Correction Line Repair Crème de Nuit" von Chanel, um 100 Euro4 Erhöht den Zellstoffwechsel "Rénergie Morpholift Nuit" von Lancôme, um 89 Euro

Lokale Spezialisten

Unsere Augen und unsere Lippen sind echte "Dünnhäuter": Am Auge ist die Haut gerade 0,5 Millimeter dick und verfügt, genauso wie an den Lippen, kaum über Talgdrüsen. Da unsere Epidermis zudem bis zu unserem 40. Lebensjahr etwa 40 Prozent ihres natürlichen Hyaluron- und damit Feuchtigkeitsgehaltes einbüßt, zeichnen sich Trockenheitsfältchen an diesen dünnen Stellen besonders schnell ab.

Auch gegen den Feuchtigkeitsverlust an Lippen und Augen ist daher die Hyaluronsäure wieder erste Wahl. Mit hoch dosierten Cremes (etwa von Eucerin, Olaz) geht dies am schnellsten. Enthalten diese zudem Antioxidantien wie Resveratrol (zum Beispiel von Estée Lauder), schützen sie vor freien Radikalen und verlangsamen den Hautalterungsprozess so zusätzlich. Wer bereits etwas tiefere Falten hat, kann sie durch spezielle Filler mit matten Silikonen (zum Beispiel von Tri-Aktiline) optisch wieder auffüllen.

1 Füllt Falten auf "Instant Deep Wrinkle Filler" von Tri-Aktiline, um 40 Euro2 Für Augen, Kinn und Hals "Daily 3 Zone Treatment Cream" von Olaz, um 25 Euro3 Bekämpft freie Radikale "Re-Nutriv Ultimate Youth Eye Care" von Estée Lauder, um 111 Euro4 Glättet Lippenfältchen "Age Re-Perfect Pro-Calcium Augen & Lippen Konturen Entknitternde Pflege" von L'Oréal, um 13 Euro5 Feuchtigkeitspaket "Hyaluron-Filler" von Eucerin, um 21 Euro

Hightech für zu Hause

Einfache Treatments wie Feuchtigkeitspackungen und Gesichtsmassagen beim Kosmetiker können Sie jetzt dank neuer Geräte durch Eigenbehandlungen ersetzen. Die kleinen Hightech-Wunder ersparen Ihnen so manchen Gang in die Kosmetikkabine.

Die technischen Helfer arbeiten mit Mikroströmen (etwa Lancaster, NuSkin) oder Ultraschall (zum Beispiel Schick Medical GmbH). Die niedrigen elektrischen Wellen verbessern die Durchblutung, fördern die Nährstoffaufnahme der Zellen und können Cremewirkstoffe tiefer in die Haut schleusen. Die Ultraschallwellen dringen sogar noch etwas tiefer in die Epidermis vor, regen so die hauteigene Kollagenproduktion an. Zusammen mit der richtigen Pflege runden Sie Ihr Anti-Aging-Programm für zuhause optimal ab.

1 Mit sechs Programmen "Galvanic Spa System II" von NuSkin, um 330 Euro2 Ultraschall plus Strom "Sqoom" von Schick Medical GmbH, um 500 Euro3 Mikrostrom und rotierender Rollenkopf "Wrinkle Lab Precise Correction Expert Institute" von Lancaster, um 98 Euro Zeitlos schön - hier geht's zurück zur Übersicht Natürlich schön mit der Kraft der Natur JOY Online Schminktipps - Das perfekte Tages-Make-up