Rihannas Glätteisen-Unfall

rihannas glaetteisen unfall

Styling-Missgeschicke der Stars

Das hätte ins Auge gehen können, am Ende traf es aber nur ihre Stirn. Als Rihanna ihre rote Mähne glätten wollte, verbrannte sie sich mit dem Glätteisen. Wir zeigen das Foto und ihre coolsten Hairstyles.

Wer schön sein will, muss leidern. Das weiß auch Rihanna . Die Sängerin, die für ihre immer wieder anders gestylten und gefärbten Haare bekannt ist, trägt seit kurzem Extensions in Knallrot. Beim Versuch, ihre Haare zu glätten, hatte sie jetzt allerdings eine verhängnisvolle Begegnung mit ihrem Glätteisen . Die Folge: Eine unschöne Brandnarbe auf der Stirn.

Sehen Sie hier Rihannas schönste Frisuren in der Galerie (10 Bilder).

Rihanna machte das Beste draus. Medienwirksam twitterte sie Bilder ihrer Verletzung mit dem Kommentar: „Neue Haare, neue Verbrennung mit dem Glätteisen. Meine blöde Riesenstirn ist mir immer im Weg“. Statt „Forehead", dem englischen Wort für Stirn, benutzte die Sängerin das Wort „Fivehead". Damit deutet sie an, dass statt der üblichen vier ganze fünf Finger auf ihre Stirn passen. Einen coolen Style hat sie trotzdem.

Kurzhaarfrisuren: Styling-Bilder auf COSMOPOLITAN Online >>

Fitness: Rihanna trainiert indoor auf SHAPE Online >>

Kategorien: