Risotto Rezept: Cremig - ohne Rühren!

risotto
Unser Favorit: Champignon-Risotto.
Foto: iStock

Italienischer Klassiker

Wir servieren ein köstliches Risotto Rezept, das ganz ohne Rühren auskommt. 20 Minuten - mehr braucht es nicht, um ein herrlich cremiges Risotto zu zaubern.

Rühren oder nicht rühren - das ist hier die Frage. Die einen sagen so, die anderen so. Wir haben einen Blick in Mammas Kochbuch geworfen und eine Variante entdeckt, die wir lieben! Wunderbar cremig und herrlich unkompliziert - so muss das perfekte Risotto sein.

Risotto kommt aus dem Italienischen und bedeutet "kleiner Reis". Der italienische Klassiker wird aus speziellen, kleinen Reiskörnern zubereitet, die eine große Menge Brühe aufnehmen können. Meisterköche empfehlen die Rundkornsorte "Vialone".

Jede Stadt Italiens hat sein eigenes Risotto Rezept. Wir vertrauen auf das Rezept von Mamma und zaubern innerhalb weniger Minuten ein wunderbares Risotto.

 

Risotto Rezept: italienische Verführung!

 

Zutaten (4 Personen)

250 g Risotto-Reis, 1/2 l Brühe (evtl. etwas mehr), 1 EL Butter, 50 g Parmesan, Öl

Zubereitung

1. Schwitzen Sie den Reis mit etwas Öl in einer Pfanne an. Der Reis ist fertig, wenn er leicht zu knacken beginnt. Dieser Vorgang kann 1-2 Minuten dauern.

2. Löschen sie den Reis mit einem kräftigen Schuss Weißwein ab, geben Sie den Fond hinzu und lassen Sie das Risotto bei schwacher Hitze 17-21 Minuten lang quellen.

3. Nun dürfen Sie das Risotto umrühren. Ist es Ihnen noch nicht schlotzig genug, geben Sie eine weitere Kelle Brühe hinzu. Verfeinern Sie das Risotto mit einem Klecks Butter und reichlich geriebenem Parmesan.

Je nach Geschmack, können Sie das fertige Risotto mit allem veredeln, was Ihnen lieb ist. Wie wäre es zum Beispiel mit einem knackigen Kürbis-Risotto oder einem mediterranem Tomaten-Risotto? Weitere Möglichkeiten: Zucchini, Spargel, Pilze, Feigen & Gorgonzola, ...

Kategorien: