Robert Downey Jr.: Iron Man 2 geht in eine andere Richtung

robert downey jr iron man geht in eine andere richtung
Robert Downey Jr.

Robert Downey Jr.

behauptet, 'Iron Man 2' wird "die Erwartungen in eine andere Richtung führen"

Robert Downey Jr. / ©WENN.com

Der 45-jährige Hollywood-Star, der in dem Film Tony Stark und sein Alter Ego Iron Man spielt, verrät, dass manche Filmliebhaber von der Geschichte des Streifens überrascht sein könnten: "Ich dachte immer, wir wüssten alle, dass Tony ein wenig verrückt ist, also warum nicht mit den Erwartungen spielen, die die Menschen von den Dingen haben, die er tut? Ich will die Leute überraschen. Da sind ein paar Charaktere, von denen Sie vielleicht schon gehört haben, die gegen Tony sind - tja, wir werden diese Erwartungen in eine andere Richtung führen."Der Hauptdarsteller gibt auch zu, dass der Erfolg des ersten Films bedeute, dass Regisseur Jon Favreau weniger Sorgen gehabt habe, was auf der Leinwand funktioniere.Er erklärt: "Das beste ist, dass der erste Film gut genug lief, damit ich und Jon nicht mehr so viel hinterfragen, was funktioniert. Aus irgendwelchen Gründen haben die Leute bei Marvel entschieden, dass wir ein sehr passendes Team seien mit unseren abwegigen Ideen, wie man einem Superhelden-Film eine andere Richtung geben könnte."'Iron Man 2' - in dem auch Scarlett Johansson, Mickey Rourke und Samuel L. Jackson mitspielen - wird weltweit Ende April und Anfang Mai in die Kinos kommen.

Kategorien: