Röcke in Midi-Länge: Darauf kommt's beim Styling an

midirock styling tipps
Schwere, strukturierte Stoffe und Bundfalten bringen die Silhouette des Midis am schönsten zur Geltung. Und sie kaschieren am besten kleine Pölsterchen!
Foto: Getty Images

Dresscode Midirock

In den letzten zwei Saisons hat er sich in unsere Herzen und an unsere Taillen gerockt. Der ausgestellte Midirock hat auch wegen seiner Vielseitigekeit das Zeug zum Evergreen. Mit welchen Styling-Tipps er besonders glänzt, zeigen wir hier.

Werm steht der Midirock?

Der Midirock ist ideal für Frauen mit einem schmalen Oberkörper. Durch seinen Sitz in der Taille und die ausgestellte Form kaschiert er nicht nur einen kleinen Bauch, sondern auch breite Hüften und kräftige Oberschenkel. Achtung bei sehr kräftigen Waden - die werden zusätzlich betont.

Die Grundregel für Midirock-Kombis:

Der Midirock zelebriert die Weiblichkeit und betont die Taille . Deshalb figurnahe Tops kombinieren. Bei der Schuhwahl darauf achten, dass immer ein bisschen Bein gezeigt wird.

Dos und Dont's beim Midirock-Styling:

Schmal geschnittene Oberteile aller Art sind ideal. Am besten in den Bund stecken! Lieber nicht zu voluminöse und überlange Tops, die stehlen dem Midirock (und der Taille) die Schau und lassen uns wie Michelin-Männchen aussehen.

Welche Oberteile passen zum Midirock?

Hemdbluse von C&A, ca. 20 Euro. Sweatshirt von Cheap Monday, ca. 45 Euro. T-Shirt mit leichtem Metallic-Effekt von Esprit, ca. 30 Euro.

Hemdblusen sind zum Midirock ein schickes und doch legeres Kombiteil. Für einen extra-entspannten Look die oberen Knöpfe offen lassen. Schmale T-Shirts überlassen dem Midirock das Rampenlicht. Und Setzen die Taille am besten in Szene. Auch toll: wenn das Top eine Farbe des Rocks aufgreift. Um den Midirock auf lässig zu trimmen sind Sweater ideal . Der Saum des Pullis sollte aber unbedingt mit dem Rockbündchen abschließen.

Welche Schuhe trage ich zum Midirock?

Velours-Pumps in Unisa, ca. 100 Euro. Lederstiefeletten von Geox, ca. 145 Euro. Sneaker von Nike, ca. 85 Euro. Zehen-Sandalen von Birkenstock, ca. 45 Euro.

Spitze Pumps nehmen den Midirock mit auf Zeitreise und kreieren einen femininen 50er-Jahre-Look. Für die Extraportion Weiblichkeit obendrauf sorgen spitze Modelle in angesagtem Lippenstift-Rot. Halbhohe Boots machen den Midirock allwettertauglich. Zwischen Stiefelette und Rocksaum sollten aber unbedingt ein bis zwei Handbreit Bein zu sehen sein, sonst wirkt der Look gestaucht. Sneaker zum Rock? Ja, das geht gut! Denn Turnschuhe brechen die elegante Erscheinung des Midirocks und setzen einen sportlich-coolen Akzent. Toll dazu: kurze (Sport-)Socken. Als luftige Schuh-Variante empfehlen sich Öko-Sandalen mit Riemen oder Zehensteg . Sie sind sehr trendy, lenken aber trotzdem nicht zu sehr vom Midirock ab.

Kategorien: