Rucolasalat mit Ziegenkäse und Kirschdressing

rucolasalat mit ziegenkaese und kirschdressing

Kleine Kostprobe

Im Sommer ist gut Kirschen essen. Da hängen die prallen roten Früchte an den Bäumen und verführen uns mit ihrem süßen Duft zum Pflücken und Naschen.

Pur sind Kirschen ein Genuss. Beliebt sind sie auch in Kuchen, Konfitüre und Kompott. Aber haben Sie schon einmal ein Kirschdressing probiert? Das verleiht knackigem Salat eine herrlich fruchtige Frische und macht ihn zum perfekten Sommergericht. Einfach ausprobieren und genießen. Guten Appetit!

So geht's:Putzen und waschen Sie 500 Gramm Rucola. Halbieren Sie nun einen Kopf Radicchio, entfernen Sie den Strunk, schneiden Sie den Salat in Streifen und legen Sie diese für etwa zehn Minuten in lauwarmes Wasser (nicht zu heiß, sonst welken die Blätter) ein, das lässt die Bitterstoffe entweichen.

300 Gramm Ziegenkäse in zwei Zentimeter breite Scheiben schneiden.

Waschen, entkernen und halbieren Sie nun 550 Gramm Süßkirschen.

Acht Esslöffel Olivenöl, fünf Esslöffel Portwein, vier Esslöffel Rotweinessig sowie vier Esslöffel Ahornsirup (ersatzweise Apfeldicksaft) vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss geben Sie die Kirschen hinzu.

Richten Sie nun den Rucola, Radicchio, und Ziegenkäse sowie 150 Gramm hauchdünn geschnittene Scheiben Parmaschinken dekorativ auf mehreren Tellern an und verteilen Sie das Dressing gleichmäßig darüber.

Zubereitung: 30 MinutenUmdrehungen: k.A.